[hydrixOS] : Stand der Dinge

  • From: Friedrich Gräter <webmaster@xxxxxxxxxxx>
  • To: Mailingliste <hydrixos@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 07 Oct 2002 23:38:36 +0200

Hallo,
um endlich mal wieder den Stand der Dinge um HydrixOS zu 
veröffentlichen: während das HydrixOS-Handbuch noch fleißig 
Korrektur-gelesen wird, habe ich auch nicht gestoppt und bereits mit der 
HydrixOS-API-Bibliothek angefangen.

Mittlerweile stehen Funktionen für Thread-Synchronisation auf 
Mutex-Basis zur Verfügung (sie funktionieren natürlich auch :-)) und die 
"Grundsteine" der dynamischen prozessinternen Speicherverwaltung stehen 
auch bereits. Die prozessinterne Speicherverwaltung sollte demnächst 
komplett werden.

Ist das geschehen, fehlen nur noch die C-"Stubs" für Kernel-Aufrufe, 
wobei dies - wenn die Speicherverwaltung sicher läuft - relativ einfach 
sein dürfte, da sie nur Parameter vom Stack in einen Puffer laden und 
den Kernel mit einer speziellen v386-Instruktion aufrufen.

Wenn diese implementiert sind, kann die HydrixOS-API-Lib endlich 
evoulutionärer wachsen - d.h. man kann API-Funktionen die bereits von 
der System-Infrastruktur möglich sind implementieren, die wiederum nötig 
sind, um die HydrixOS-Systemumgebung (Dateisystemserver, Treiber) 
allmählich hochzuziehen. Wobei die meisten API-Funktionen - zumindest, 
wie es mir momentan scheint - sowieso nur relativ einfach gestrickte 
High-End-Funktionen sind.

cu

FG

-- 
HydrixOS Developers Mailing List

Administration: webmaster@xxxxxxxxxxx 
Archive: http://www.freelists.org/archives/hydrixos

Other related posts:

  • » [hydrixOS] : Stand der Dinge