[swtor] Eindrücke aus einem Beta Wochenende SWTOR

  • From: David Seelbinder <mail@xxxxxxxxxxxxxxx>
  • To: swtor@xxxxxxxxxxxxx
  • Date: Sat, 15 Oct 2011 18:09:28 +0200

Hi ihrs,

dank Freddys unmenschlichem Glück nen Betaninvite zu bekommen, nachdem er sich 1!!! Woche vorher registriert hatte ;), und aber just an dem Wochenende verreisen wollte, hatte ich das Glück SWTOR ein Wochenende lang mit Freddys Account spielen zu dürfen, danke Freddy!

Ich will keine 10 seitige Email verfassen, aber für die dies interessiert nachfolgend meine Eindrücke aus der Beta. Es gibt keine Storyspoiler, aber wer sich vom Design des Spiels lieber vollkommen überraschen lassen möchte, sollte nicht weiter lesen!


...


...



...

...


...



...

...


...





+++ Story: Ich habe alle Klassen angespielt. Für jede gibt es eine eigene Hintergrundgeschichte. Die Stories sind gut gemacht, passen gut zu der Klasse, und vermitteln einem echtes Star Wars feeling. Daumen hoch, top!

+++ Voice acting: Man muss wirklich von Anfang an keine einzige Zeile Quest Text lesen. Jede Unterhaltung, jede Quest bekommt man in Form einer Ingame Grafik Zwischensequenz. Ich hab auf englisch gespielt, und kann sagen die Stimmen waren super! Durch diese "Filme" steigt der Immersionsfaktor verglichen mit Text basierten MMOs enorm. Man läßt sich automatisch mehr Zeit für die Story, da das über lange Zeit ermüdende lesen entfällt. Ich zumindest irgend wann bei WoW&Co immer nur noch gelesen hab: "Töte 10 xyz und sammle 5 abc". Das ist bei SWTOR nicht so.

+/- Grafik: Die Grafik versucht nicht übermäßig realistisch zu sein, sondern ist in Richtung comic Style gehalten, ähnlich wie Wow, nicht ganz so übertrieben. Die Qualität der Engine ist Ok (besser als WoW), aber nichts was einem vom Hocker reißen würde. Ingame Vids von GuildWars2 sehen beispielsweise deutlich besser aus.

+/- Kampf: Ein Wort: klassisch! Es gibt nichts neues, was von vielen bemängelt wird. SWTOR wird die klassische Trinity benutzen (DD, Tank, Heiler). Das Kampfsystem ist genau wie bei WoW, kein manuelles ausweichen, zielen oder sonstiges. Bemerkenswert ist das Fehlen einer Autoattacke. Drückst du nichts, passiert auch nichts, und der Mob mit 1 HP wird dich umhauen xD. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig. Ob und wie flüssig und toll das Kampfgefühl später ist kann ich noch nicht sagen, da ich grade mal Lvl 10 erreicht hab, und mir noch viele Fähigkeiten gefehlt haben.

-- UI: Das UI funktioniert. Das ist auch alles was man positives dazu sagen kann. Es gibt so gut wie keine Möglichkeiten das UI anzupassen oder zu verändern. Die Funktionalität der Ingame Karte hat mich nicht vom Hocker gerissen. UI mäßig ist meiner Meinung nach noch viel! zu tun, oder es wird beim Release weit unter dem Standard von z.B. Rift liegen. Eine Schnittstelle für community addons gibts bisher auch nicht.

--- Charaktererstellung: So gut die Geschichte und Immersion durch die Story, so grottig ist die Charaktererstellung. Es gibt 4 Rassen, pro Seite, alle sind humanoid. Die Optionen die zur Verfügung stehen um das Aussehen zu gestalten sind spärlich. Es fehlt eigentlich an allem: Gesichter, Körperbau Optionen, etc., aber auch generelle Kosmetik Optionen die bei neueren Spielen Standard sind wie: Muskelmasse, ein Detailierter Gesichtsgenerator, eine RBG Palette zur Farbauswahl... das alles fehlt. Neben fehlender Innovation, ist die Charaktercustomization der dickste Minuspunkt.

-- Weltraumkampf: Ich bin soweit leider nicht gekommen, aber im Betaforum wurde der Railshooter Weltraumkampf geradezu zerrissen. Selbst wenn man die normale Forenübertreibung miteinberechnet, erwarte ich davon nicht sehr viel.

+/- Klassen design: Ich bin leider nicht soweit gekommen, den Talentbaum auch nur zu sehen xD (-> das Spiel wird einen ne Weile beschäfigen!). Aber in den Betaforen waren die Meinungen über die Qualität des Klassendesigns sehr geteilt. Sicher ist, dass man zu Beginn nicht die Genialität und Qualität der WoW Talentbäume erwarten darf. Aber am Anfang war das bei WoW auch nicht anders, ich sag nur Druide.... Zumindest waren alle Klassen absolut dazu in der Lage irgend was umzuhauen, und auch die Rollenverteilung ist sehr großzügig. Alle Klassen können zwischen 2 advanced klasses wählen, und innerhalb der Advance Klasses dann meistens noch zwischen zwei Rollen, also DD/Tank oder DD/Heiler etc.

Mein Fazit ist: Das Spiel das ich gesehen habe, bleibt bisher unter meinen hohen Erwartungen. UI und Charaktererstellung könnten bis zum Launch noch verbessert werden, aber ob das wirklich passiert, weiß keiner. Meiner Meinung nach hätte das Spiel noch gut und gerne 6 Monate mehr Entwicklung vertragen können, dann wäre es wahrscheinlich so wie ich es erwartet hätte. Ob die Mängel nach dem Release behoben werden wird man dann sehen. Zu spielen lohnt es sich meiner Meinung nach dennoch. Die Story ist toll, der Einstieg leicht, und es gibt Star Wars feeling ;) Das Spiel ist bisher auch nicht sehr schwer gewesen, so dass man auch gut mal was alleine Questen und daddeln kann, wenn grad kein anderer da ist.

So viel zu meinen Eindrücken,

Cheers,
David

ps: Release wurde jetzt für Europa 2 Tage vorverlegt, auf den 20.12. (es gibt jetzt einen einheitlichen globalen launch termin)



Other related posts: