[pkbern] Slack als Kommunikationstool für PK-Belange

  • From: "Werner Schuller" <werner.schuller@xxxxxx>
  • To: <pkbern@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 26 Jun 2018 10:56:28 +0200

Hoi zusammen

 

Für das von Lukas Uhl initierte «Garten-Netzwerk» habe ich auf der
Kommunikationsplattform Slack eine Plattform eingerichtet, damit wir uns
innerhalb der Gruppe etwas einfacher und strukturierter austauschen können
(siehe https://permakultur-schweiz.slack.com). 

 

Nun bestünde grundsätzlich auch die Möglichkeit diese Plattform, in einem
grösseren Rahmen, als Ergänzung zum Mailaustausch via Freelist zu verwenden,
sodass man einen zentralen Platz für Diskussion zu den verschiedenen
Permakultur-Themen hätte. Der Vorteil wäre, dass diese Einträge nicht in der
Flut von Mails verloren gehen, thematisch gegliedert werden können und so
vielleicht eine einfachere und intensivere Diskussion ermöglichen würden. 

 

Ich habe deshalb auf dieser Plattform auch gerade noch andere Channels
erstellt, wie:

*       Allgemein (für allg. Infos an alle)
*       Gruppe Bern (für die PK-Gruppe Bern)
*       Projekte (für laufende PK-Projekte)
*       Events (für Veranstaltungen)
*       Selbstständigkeit (für Ideen, Tipps, Erfahrungen um von PK zu leben)

 

Die Teilnahme erfolgt jeweils auf Einladung. 

Wenn ein allg. Interesse an so einer Plattform bestehen würde, dann könnten
man z.B. allen Mitgliedern der pkbern-Freeliste eine Slack-Einladung
versenden, sodass sie sich dort registrieren und die Sache mal anschauen und
ausprobieren könnten. 

 

Gerade Themen, wie das von Aram eingebrachte Anliegen «Permakultur als
Arbeit» wäre in Slack vielleicht etwas einfacher zu diskutieren, als via
Mail. Ich habe deshalb (etwas frech) Aram, Nikola und Marcel eine
entsprechende Slack-Einladung für die Registrierung zugeschickt und im
Channel «Selbstständigkeit» dieses Anliegen (und die bisherigen Beiträge
dazu) eingefügt. Ich hoffe, ihr nehmt mir das nicht übel! Das Thema
interessiert mich drum auch…

 

Wenn jemand sonst noch gerade Lust hätte, diese Plattform auszuprobieren,
dann kann er mir einfach ein Mail schicken. Ich werde anschliessend eine
entsprechende Slack-Einladung auslösen.

 

Lieben Gruss

 

Werner

 

Other related posts:

  • » [pkbern] Slack als Kommunikationstool für PK-Belange - Werner Schuller