[physikag] AW: Volladdierer, Schaltungsaufbau

  • From: "Julian Wagner" <julian@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • To: <physikag@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 23 Jun 2010 15:07:45 +0200

Hallo Herr Skinder,

 

Sebastian und ich sind gerade bei der Fertigstellung der Schaltung(siehe
Anhang) auf ein Problem gestoßen.

 

Wir erhalten diesen bzw. mehrere Fehler:

 

 

ERROR:NgdBuild:770 - IBUF 'XLXI_17' and IBUF 'XLXI_3' on net 'XLXN_23' are
lined

ERROR:NgdBuild:925 - input net 'XLXN_23' is connected to the incorrect side
of

ERROR:NgdBuild:770 - IBUF 'XLXI_9' and IBUF 'XLXI_2' on net 'XLXN_24' are
lined

ERROR:NgdBuild:925 - input net 'XLXN_24' is connected to the incorrect side
of

ERROR:NgdBuild:770 - IBUF 'XLXI_10' and IBUF 'XLXI_45' on net 'XLXN_26' are

ERROR:NgdBuild:925 - input net 'XLXN_26' is connected to the incorrect side
of

ERROR:NgdBuild:770 - IBUF 'XLXI_12' and IBUF 'XLXI_40' on net 'XLXN_27' are

ERROR:NgdBuild:925 - input net 'XLXN_27' is connected to the incorrect side
of

ERROR:NgdBuild:770 - IBUF 'XLXI_18' and IBUF 'XLXI_45' on net 'XLXN_28' are

ERROR:NgdBuild:925 - input net 'XLXN_28' is connected to the incorrect side
of

ERROR:NgdBuild:770 - IBUF 'XLXI_19' and IBUF 'XLXI_40' on net 'XLXN_29' are

ERROR:NgdBuild:925 - input net 'XLXN_29' is connected to the incorrect side
of

ERROR:NgdBuild:770 - IBUF 'XLXI_20' and IBUF 'XLXI_45' on net 'XLXN_30' are

ERROR:NgdBuild:925 - input net 'XLXN_30' is connected to the incorrect side
of

ERROR:NgdBuild:770 - IBUF 'XLXI_21' and IBUF 'XLXI_40' on net 'XLXN_31' are

ERROR:NgdBuild:925 - input net 'XLXN_31' is connected to the incorrect side
of

ERROR:NgdBuild:809 - output pad net 'XLXN_32' has an illegal load:

ERROR:NgdBuild:809 - output pad net 'XLXN_33' has an illegal load:

ERROR:NgdBuild:809 - output pad net 'XLXN_36' has an illegal load:

ERROR:NgdBuild:809 - output pad net 'XLXN_38' has an illegal load:

 

Was ist falsch?

 

Gruß 

 

Julian und Sebastian

 

Von: physikag-bounce@xxxxxxxxxxxxx [mailto:physikag-bounce@xxxxxxxxxxxxx] Im
Auftrag von Michael Skinder
Gesendet: Montag, 14. Juni 2010 22:31
An: physikag@xxxxxxxxxxxxx
Betreff: [physikag] Re: AW: Volladdierer, Schaltungsaufbau

 

Am 14.06.2010 20:48, schrieb Julian Wagner: 

Hallo Herr Skinder,

 

im Anhang die abgeänderte Schaltung als jpg.

Ist das jetzt so richtig oder muss noch etwas abgeändert werden?

 

Gruß Julian

 

Von: physikag-bounce@xxxxxxxxxxxxx [mailto:physikag-bounce@xxxxxxxxxxxxx] Im
Auftrag von Michael Skinder
Gesendet: Montag, 14. Juni 2010 19:29
An: physikag@xxxxxxxxxxxxx
Betreff: [physikag] Re: Volladdierer, Schaltungsaufbau

 

Am 14.06.2010 16:23, schrieb Julian Wagner: 

Hallo,

 

vielen Dank für die Antwort.

 

Das mit den Eingängen ist mir noch nicht so ganz klar.

Also man braucht doch 3 Schalter. Muss ich jetzt z.B. alle ?Summanden 2? von
den vier Addierern bei einem Schalter bündeln?

Ich habe die Schaltung jetzt noch einmal überarbeitet:
http://server.computer-technik.info/projekt.rar  (Habs hochgeladen, weil ich
den Archivordner nicht als Anhang mitschicken konnte.)

Ist das so jetzt richtig?

 

Gruß Julian

 

Von: physikag-bounce@xxxxxxxxxxxxx [mailto:physikag-bounce@xxxxxxxxxxxxx] Im
Auftrag von Michael Skinder
Gesendet: Freitag, 11. Juni 2010 19:23
An: physikag@xxxxxxxxxxxxx
Betreff: [physikag] Re: Volladdierer, Schaltungsaufbau

 

Am 11.06.2010 18:13, schrieb Julian Wagner: 

Hallo Herr Skinder,

ich habe in einer neuen ise-Datei einen Halbaddierer und 3 Volladdierer als
Bauteil eingefügt(siehe Anhang).

Nun haben wir heute zusammen mit Herrn Sabath überlegt, wie man die Kabel
mit den Schaltern verbinden muss und wie man die addierte Zahl dann auf der
7-Segment-Anzeige anzeigen lassen kann. Wir sind aber nicht richtig drauf
gekommen, wie man das macht.

Die Produkte aus der Addition(Ergebnis und Übertrag) werden ja binär
ausgegeben. Das heißt, man müsste die binären Zahlen noch irgendwie in einer
separaten Schaltung zu Normalen Zahlen ?umwandeln?, sodass man sie auf der
7-Segment-Anzeige anzeigen lassen kann.

Herr Sabath meinte, falls dies zu komplex werden würde, ob man nicht das
Ergebnis binär auf den LED?s anzeigen lässt.

 

Was meinen Sie, wie man das jetzt am besten macht?

Vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende.

Gruß Julian

<<...>> 

Hallo,
ich hoffe ihr erinnert euch noch an die ersten Schaltungen mit denen wir
gearbeitet haben. Wir haben dort die 7-Segmentanzeige angesteuert. Genau das
was wir dort gemacht haben müsst ihr nun benutzen. Ihr nehmt die ersten 4
Bit und den Übertrag getrennt. Wenn der Übertrag 1 ist muss auf einem
weiterem Segment eine 1 Leuchten und sonst wird die normale Umsetzung
genutzt, welche wir früher schon durchgenommen haben. Wenn Ihr noch
Inspiration braucht schaut doch mal ins Wiki. Ich glaube, dass sich dort
weitere Informationen dazu befinden aus früheren oder sogar unserem Kurs.

Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen.

Gruß
Michael

Hallo Julian,
leider ist mir deine Frage nicht ganz klar. Ich vermute, dass du die 3
Schalter auf die 3 Eingänge des Volladdierers beziehst. Ein Eingang ist ja
hierbei für den Übertrag der vorherigen Rechnung. Die beiden Anderen sind
für die nächste Stelle der beiden Zahlen. 
Leider habe ich auch keine ISE daheim, da ich privat Linux nutze. Ein Bild
wie das letzte mal ist in diesem Falle hilfreicher.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Wenn nicht, probiere deine Frage
konkreter zu stellen. Ich lese auch lange E-Mails.

Gruß
Michael 

Hallo Julian,
leider stimmt die Beschaltung noch nicht. Wir hatten ja gesagt, dass wir
zwei Zahlen mit jeweils 4 Bit addieren wollen. Demnach musst du für jede
Zahl 4 Bit spendieren, also 4 Schalter. Dies macht in Summe 8 Schalter. Nun
ist es zunächst so, dass 2 Stellen (also Bits bzw. Schalter) betrachtet
werden. Hier gibt es noch keinen Übertrag. Deswegen können wir hier noch den
Halbaddierer benutzen um Bauteile zu sparen. Hier bekommen wir nun ein
Ergebnis und einen Übertrag. Der Übertrag muss in die Nächste Rechnung
gesteckt und das Ergebnis an eine LED geführt werden.
Bei der Berechnung für die nächste Stelle kommt zu den nächsten zwei Stellen
(also Bits bzw. Schalter) der Übertrag hinzu. Deswegen haben Volladdierer
einen Eingang mehr als ein Halbaddierer. Auch hier muss das Ergebnis wieder
auf eine (neue) LED geführt und der Übertrag der nächsten Rechnung zugeführt
werden.
Erst bei der Letzten Stelle (also Bits bzw. Schalter) wird neben dem
Ergebnis auch der Übertrag auf eine separate LED geführt.

Damit bist du auch schon fertig.

Ich hoffe, dass es verständlich war.

Gruß Michael

Attachment: schaltung.jpg
Description: JPEG image

Other related posts: