[Modellbau-AG] Re: Werkstatt

  • From: "Andreas Benzler" <andreas.benzler@xxxxxx>
  • To: <modellbau-ag@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 17 Jan 2003 15:02:14 +0100

Noch mal zu der Haltbarkeit des Drehmels und anderen Geräten.
Bei dem Drehmel hat Mike sicher rechtm das der keine 15 Jahre hält. Bei den
anderen Geräten würde ich ja am liebsten auf gebrauchte Industrieteile
zurückgreifen, falls jemand da irgendwelche Quelle weis...
Die Teile halten meistens bedeutend länger und sind einfach besser aber eben
selbst gebraucht teilweise noch schweineteuer.

Dann noch was zu der angesprochenen CNC-Fräse. Mike meinte ja das sich sowas
nicht lohne. Die Formen für den geplante Flieger wurde komplett auf CNC
maschinen hier an der Uni und in Stuttgart hergestellt. Und für den neuen
Flieger, den Martin in planung hat, sind schon mal 1000 Euro Kosten nur für
das Fräsen der Flächen in einem Unternehmen eingeplant.Wohlgemerkt ohne
Rohstoffe! Für so ein studentisches Projekt liesen sich außdem sicher
Sponsoren auftreiben. Sollte jemand also Zeit und Lust haben so ein Teil auf
die Beine zu stellen, ich kümmer mich dann gerne um die Geldbeschaffung.

Andreas


Mailingliste der Modellbau AG an TU Ilmenau

Wenn Du diese Liste verlassen möchtest kannst Du ein Email
an modellbau-ag-request@xxxxxxxxxxxxx mit dem Betreff 'unsubscribe' schicken.

Other related posts: