[Modellbau-AG] Re: Einrichtung der Werkstatt

  • From: "Andreas Benzler" <andreas.benzler@xxxxxx>
  • To: <modellbau-ag@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 16 Jan 2003 21:16:00 +0100

Deine Mail ist ein wenig zerstückelt angekommen, aber ich denke jeder weis
was gemeint ist.

> > St=C3=A4nderbohrmaschine 71,00 =E2=82=AC 71,00 =E2=82=AC
>
> 55=E2=82=AC im Globus, robust, 4- Geschwindigkeiten, anzusehen im D...

Das ist die gleiche kategorie wie deins, allerdings haben mir da ein paar
details besser gefallen. aber darüber lässt sich dann unterhalten, wenns so
weit ist.
>
> > Drehmel 79,00 =E2=82=AC 79,00 =E2=82=AC
>
> Deerivate mit Flexibler Welle gibts auf eBay f=C3=BCr weniger wie
20=E2=82=
> =AC NEU=20
> incl. Rechnung! Schlecht sind die auch nicht und man arbeitet eher=20
> damit, zumindest ich, weils einfach nicht schade drum iss...
>
Der drehmel ist in Qualität und motorleistung den anderen überlegen wie mir
auch Steven bestätigen konnte. lasse mich da aber jederzeit überzeugen.
Außerdem geht es darum eine Werkstatt einzurichten die die nächsten15 Jahre
für Studenten nutzbar ist und nicht nur 1-2 Jahre


> > Spannfutter f=C3=BCr Drehmel 10,00 =E2=82=AC 10,00 =E2=82=AC
>
> Wozu? Wie ham doch ne Bohrmaschine!


Der drehmel arbeitet wie du sicher weist mit spannzangen. wenn du jetzt aber
mal nen bohrer in den dremel spannen willst, weil es sich mit dem leichten
teil besser arbeitet geht das nur wenn du ein futter hast was du auf jede
größe deines mit 0,1mm abgestuften satzen passt.


> > diverse Fr=C3=A4ser zusammen ca 20,00 =E2=82=AC 20,00 =E2=82=AC
>
> Na da soll sich jeder holen was er denkt...

War auch nur so ein Gedanke. ein paar sollten eben vorhanden sein.

>
> > Bohrersatz in 0,1mm Abstufung  0,00 =E2=82=AC
>
> coool, ich nehm so'n Satz privat... ;O)
>

> > Schraubzwingen mittel 7,00 =E2=82=AC 42,00 =E2=82=AC Z.B. zum Fl=C3=A4c=
> henpressen
>
> Also ich kenn mich nicht wirklich mit Fliegern aus, aber wieviel Kilo=20
> Druck brauchst Du da? Und musses wirklich die Menge sein?

Wenn du Styro Balsa fläcehn baust, klemmst du die beim verkleben zwischen
zwei holzplatten ein und da sind 6 Schraubzwingen extrem hilfreich!
>
> > L=C3=B6tstation
>
> Also ne vertretbare variante w=C3=A4re:
>
> ne Ersa Analog 60 oder 80 f=C3=BCr knapp 150=E2=82=AC oder ich sponsore n=
> e Weller,=20
> die w=C3=A4re allerdings ohne L=C3=B6tkolben m=C3=BC=C3=9Fte man dann zuk=
> aufen oder irgendwo=20
> "mitnehmen"...

Darüber liese sich reden. Aber ich finde die Ersa ziemlich teuer. es gibt
Lötstatiuonen für 60 Euro. Ich weis das die Ersa oder gar Weller das Optimum
sind. Aber da wir sicher nicht so extrem viel löten werden, dachte ich
könnte man eventuell an dem Ende etwas Sparen.
Aber wir nehmen dein Angebot bestimmt gerne an, wenn der Lötkolben zu der
Weller bezahlbar ist.

> > Dekupiers=C3=A4ge 97,00 =E2=82=AC 97,00 =E2=82=AC
>
> Was macht son Ding?

Ist ein Art elektronische Laubsäge und ein vielgenutztes Werkzeug unter den
Modellbauern

>
> > Eisens=C3=A4ge gro=C3=9F 7,00 =E2=82=AC 7,00 =E2=82=AC
>
> Wof=C3=BCr? Trennscheiben f=C3=BCr Dremel reichen doch?

Klar! wenn du öfter mal was ablängen musst bist du mit den Scheiben weder
besser noch günstiger drann.

>
> > Schleifmaschine 163,00 =E2=82=AC 163,00 =E2=82=AC
>
> Wof=C3=BCr?
Ich interpretier das mal als ein Wofür?

Also wenn du zum beispiel mal was Schleifen willst.
Rippenflügel werden üblicherweise so hergestellt, das man balsabrettchen
grob vorformt zu einem Block zusammenfasst, am anfang und ende eine Rippe
mit dem Profil dranpackt und dann den gesammten Block auf die Rippenform
bringt. Außerdem muss die Uhrrippe meist aus Alu oder Epoxplatte auch erst
mal auf die Form gebracht werden. ganz zu schweigen von den ganzen anderen
Teilen die ständig angepasst werden müssen. Oder willst du alles von Hand
schleifen. bei Bals mag das noch gemütlich sein. bei Alu hört der spaß auf.

>
> > Bands=C3=A4ge 147,00 =E2=82=AC 147,00 =E2=82=AC
>
> Was macht die anders als die Dekupiers=C3=A4ge?

Wie du vieleicht weist muss man ab und an mal leisten aus brettern sägen
oder was in der art. Eine Dekupiersäge hat weder anschläge noch ist sie
leistungsmäßig zu so was in der lage. Zugegeben, die Bandsäge steht recht
weit unten auf meinem wunschzettel. ist aber nicht gerade unbrachbar für
unsere vorhaben.

>
> > Hei=C3=9Fluftf=C3=B6hn 75,00 =E2=82=AC 75,00 =E2=82=AC
>
> H=C3=A4? die gibts schon f=C3=BCr 15=E2=82=AC !!!

Wieviel auch immer Euro das sein mögen. Ich habe selber geschriebn das der
zu teuer ist.
Allerdings braucht man zum Folienspanen an tragfläche eine einstellbare
temperatur ansonsten mus man alles mit dem abstand regeln, was die sache
nicht gerade einfacher macht.

>
> > Feilen 30,00 =E2=82=AC 30,00 =E2=82=AC
>
> =3D> dremel?

Ein satz richtige Feilen sind doch nicht durch einen drehmel ersetzbar. also
bitte!
>

> > L=C3=B6tpistole   Zum Gest=C3=A4nge Verl=C3=B6ten
>
> macht die Ersa auch ;O)

Die Ersa ist nicht in in der Lage so viel Leistung aufzubringen wie du
brauchst um einen 1,5mm Stahldraht mit einer gewindehülse zu verlüten, wie
du es im modellbau öfters mal hast! die 25 Watt dein eine normale Lötstation
haben reichen dafür nicht.
Besser wäre natürlich gleich ein 80Watt lötkolben, den könnte man dann mit
dem passenden vorsatz auch gleich zum inline löten von akus verwenden.

>
> > Gesamt: 1.093,08 =E2=82=AC
>
> Aja....

>
> Also ich w=C3=BCrde mal grunds=C3=A4tzlich schaun ob ihr dann noch Platz =
> f=C3=BCr's=20
> baun habt!

Platz ist da schon.
Für die Geräte ist die Werkbank hinter der Tür gedacht und da ist auch platz
für 3-4 standgeräte


> und mal =C3=BCberlegen wie Ihr zuhause eure Flugzeuge baut. Der Misi zaub=
> ert=20
> st=C3=A4ndig absolut perfekte und geile Teile und hat au=C3=9Fer nem Bast=
> elmessen=20
> fat nix bzw. baut sich feilen usw. selber...obs dann wirklich sinn macht =
>
> so'n haufen Maschinen hinzustellen...sicher, ich freu mich auch wenns da =
>
> ist denn f=C3=BCr Kohlefaser oder so lohnt das immernoch, aber f=C3=BCr B=
> alsa?

Naja versteh nich alles was da oben steht.
Aber nur so viel:
Die modellbau AG ist nicht nur für den CFK Flieger ins Lebn gerufen worden.
Mein anliegen war und ist, den Studenten dieser Uni eine möglichkeit zu
geben eigene Projekte im Modellbau bereich zu verwirklichen. Dazu gehört
aber eben auch eine brauchbare Austattung der Werksatt.
Misi mag vielleicht sein Flieger in seiner Bude gebaut haben und du machst
deinen kram ja dort auch. Aber meine bude bleibt bis auf
rechenerscraubereien baufreie zone.
Außerdem beschränkt sich Modellbau nicht auf Balsa und CFK als Werkstoffe,
die man vielleicht auch ohne großartige Maschinen bearbeiten kann. Und der
Ruf nach einer CNC Fräse in Eigentwicklung kommt nicht nur aus Martin Herigs
Ecke. Um Modelle zu bauen, die deinen Vorstellungen entsprechen, brauchst du
eben erst mal die Möglichkeiten diese umzusetzen.
Ich habe das glück, zu hause auf eine voll ausgestatte Werksatt zu greifen
zu können. Andere an der uni sind sicher eher auf diesen raum angewiesen.

Aber wie gesagt, ich lassen bei den einzelnen Posten der liste gerne mit mir
dikuttieren. Dafür ist diese Liste ja eröffnet worden.


Andreas


Mailingliste der Modellbau AG an TU Ilmenau

Wenn Du diese Liste verlassen möchtest kannst Du ein Email
an modellbau-ag-request@xxxxxxxxxxxxx mit dem Betreff 'unsubscribe' schicken.

Other related posts: