[Modellbau-AG] Re: Die ersten 300? von Henkel und Roth

  • From: "Andreas Benzler" <andreas.benzler@xxxxxx>
  • To: <modellbau-ag@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 13 May 2003 18:47:41 +0200

> Wer/wie/wann wird der jetzt genutzt?
>
> Hat sich wegen fahren/fliegen/schwimmer was organisiert oder auch nur
> "internes" geplänkel?

Momentan werden dort unten Teile für den Aspirin (den kleinen HLG)
gefertigt. Ansonsten warte ich immer noch, das die Leute, die einen
Slowflyer bauen wollen mal in die Pötte kommen. Ich hab seit Wochen
sämtliches Material da, nur bisher hat sich keiner gemeldet das er Anfangen
möchte.

Eine Werkzeugliste ist wie schon angemerkt bereits aufgestellt und befindet
sich auf der Homepage. Sie ist allerdings nicht mehr ganz auf dem
aktuellsten Stand. Aber wenn noch Wünsche da sind sollten die jetzt geäußert
werden.
Momentan liegt mir ein Angebot eines Werkzeughändlers aus Arnstadt vor. Das
vom Globus sollte diese Woche noch eintreffen. Wenn das so weit ist und die
Angebote nochmal geprüft wurden, sollte der Anschaffung eigentlich nichts
mehr im Weg stehen. Außer natrülich das ich den Stura um ich schätze mal
1500 Euro erleichtern muss. Aber ich denke das ich das schaffe.
Das erste Angebot betrug übrigens knapp 3000 Euro, was wir aber noch
abspecken können
Nur mal so zur Information in welchen Preisklassen wir uns bewegen.

Ciao Andreas

Mailingliste der Modellbau AG an TU Ilmenau

Wenn Du diese Liste verlassen möchtest kannst Du ein Email
an modellbau-ag-request@xxxxxxxxxxxxx mit dem Betreff 'unsubscribe' schicken.

Other related posts: