[mieze] Re: Weihnachtsgeschenk?

  • From: Stefan Mettenbrink <S.Metti@xxxxxx>
  • To: Mailingliste Mieze <mieze@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 15 Dec 2006 16:58:32 +0100

"Dietmar Plaßmann" wrote:

Ehrlich gesagt weiß ich momentan nicht mal, was sich zwischen der 1.7b4 und der 
b3 getan hat. Kann auch nicht nach gucken, da momentan nicht zuhause.

Hast Du die nicht für mich erstellt, weil es Probleme bei Textdateien im Anhang gab. Da hatte Carsten doch eien Fehler behoben und Dir die Routine geschickt.

So wie ich Metti verstanden habe, läuft seine Anwendung mit RB2006 compiliert, auf 
einem iMac Core Duo nur marginal schneller als auf seinem Quicksilver. Mit anderen 
Worten, auf meinem iBook wäre es unbenutzbar.

Will ich so nicht stehen lassen.
Ich weiß nicht, ob sich am Code der PPC-Version etwas ändert. Somit würde ich annehmen, die PPC Version läuft wie gewohnt. Die Intelversion könnte etwas schneller sein. Allerdings ist der Geschwindigkeitszuwachs nicht gravierend. Wenn man beide vergleicht (hier iMac 2GHz), erscheint die Intelversion flüssiger, die PPC-Version unter Rosetta etwas träger. Mit beidem läßt sich gut arbeiten.

Eine Version als Universal Binary ist nahezu doppelt so groß wie die Einzelversionen. Die Einzelversionen die mit RB 2006 erzeugt werden sind gut 50% größer als die mit RB 5.5 erzeugten Programme.

Einen generellen Vorteil durch den Umstieg auf RB 2006 erkenne ich nicht. Wenn allerdings Funktionen genutzt werden, die nur RB 200 bietet, ist ein Umstieg sinnvoll.

Ich bleibe weiterhin bei RB 5.5.

MfG, Metti.

Other related posts: