[mieze] Re: Sourcen von Mieze

  • From: Carsten Friehe <Carsten.Friehe@xxxxxxx>
  • To: mieze@xxxxxxxxxxxxx
  • Date: Sat, 20 Nov 2010 23:01:43 +0100

Moin, Moin!

> Ich hatte gerade ein paar Mails mit Dietmar getauscht. Er hat einen kleinen 
> Fehler korrigiert.

Echt? Wahnsinn, er macht echt noch etwas an Mieze?

> Da kam von mir die Frage auf, ob die Sourcen nicht auch mit der aktuellen 
> RB-Version laufen (ich habe RB2010r1 und ein passendes MBS-Pluginpacket).

Ich hatte mich mit den 2007er (wenn ich mich jetzt nicht irre) Versionen von RB 
als letztes beschäftigt und bis dahin reichte auch meine Lizenz noch. Ich hatte 
eine Mieze, die damit eigentlich ganz vernünftig lief, aber einige 
auskommentierte, nicht mehr lauffähige, Dinge enthielt. Dietmar hat ja noch 
eine Version, die diese ganzen Änderungen nicht enthält und hat damit 
weiterentwickelt.

> Möglicherweise ließe sich Einhugur einsparen indem man Routinen von MBS nutzt 
> oder die neuen Möglichkeiten von RB.

Ich denke eher nicht, da davon einige wichtige Sachen benutzt werden. Wobei ich 
nicht weiß, was RB davon inzwischen enthält.

> Kannst Du sagen, ob das alte Valentina noch mit der neuen RB-Version läuft?

Ich würde sagen Nein. Es gab damals schon Probleme. Die letzte von mir 
benutzbare Version, da ich nicht jedes Jahr zahlen wollte, hatte auch einen 
fiesen Bug drin, der nicht umgehbar war. Der ist mit der ersten Version, die 
ich nicht mehr benutzen kann, behoben worden.

> Eine Neuanschaffung lohnt vermutlich eher nicht.

Richtig.

> Kannst Du abschätzen, wie aufwändig ein Schwenk auf MySQL (ist das nicht 
> kostenlos?) wäre?
> Da ich von Datenbank überhaupt keine Ahnung habe, kann ich das nicht 
> beurteilen.

Ich denke, daß das einer Neuentwicklung gleichkäme, da ich die 
Datenbankzugriffe nicht wirklich in schön aufgetrennte Schichten gelegt hatte. 
Ich habe sehr viele Spezialitäten von Valentina benutzt.
Da ich mich seit etwa vier Jahren privat überhaupt nicht mehr mit der 
Programmierung beschäftige, weil mir einfach die Zeit fehlt (mit den zwei 
Kindern jetzt vergeht die Zeit irgendwie wie im Fluge), werde ich mich hier 
auch nicht unterstützend betätigen können.

Schönes Wochenende!
Carsten

Other related posts: