[mieze] Re: Ich bins doch nur (was: Maustausch)

  • From: Maurice Florêncio Bonnet <mbonehead@xxxxxx>
  • To: mieze@xxxxxxxxxxxxx
  • Date: Thu, 3 Sep 2009 10:03:23 +0200

Ich meinte eher an Calamus SL, den ich zuletzt auf einem Hades 040
mit 512 MB RAM und (der Name führt irre) 44 MHz laufen hatte.

Wow, das muss der Hammer gewesen sein. Schätze, dass bei den damaligen Apps der Hades jeden heutigen Mac im Schatten stehen lassen würde. Ich hatte lediglich MagicMac auf ner Pizzaschachtel (ich glaube, das war ein LC040) mit 32 MB RAM laufen. Und ein 150-Seiten Tempus Word Dokument war in 2-3 Sekunden geöffnet. Da gab es immer lange Gesichter bei Windows Usern (war ja auch alles nur s/w).

Dass es Apple bis heute (den neuen Finder in Snow Leopard habe ich mir noch nicht zu Gemüte geführt) nicht geschafft hat auch nur annähernd ein paar hilfreiche Desktopfunktionenn zu integrieren, die damals der Atari bot (Stichwort: Kopieren), ist etwas für's Guinessbuch. Jjing (so hieß das, wenn ich mich richtig erinnere) war richtig gut.

@Calamus SL Drogies: Inwieweit kann iCalamus mit Calamus N bzw. SL mithalten?

Maurice
--
mbonehead@xxxxxx




Other related posts: