[infostudents] Re: svn remote dump

  • From: "Jonas Gehring" <jonas.gehring@xxxxxxxxxxxx>
  • To: infostudents@xxxxxxxxxxxxx
  • Date: Sun, 24 Aug 2008 00:58:28 +0200

Hallo Liste,

Nun gibt es Version 0.3, die wesentlich schneller sein sollte. Des
weieteren wurde erneut ein Speicherleck gestopft, zudem ist das ganze
Tool jetzt etwas "netter" geworden.

Sources und Changelog gibt es auf http://saubue.boolsoft.org/projects/rsvndump

Gruß,
Jonas


Am 12. August 2008 01:21 schrieb Jonas Gehring <jonas.gehring@xxxxxxxxxxxx>:
> Hallo Liste,
>
> nochmals Entschuldigung für das verfrühte release. Die Speicherlecks sollten 
> nun gestopft sein, ebenso werden Umbenennungen und Sonderzeichen in den 
> Pfadnamen richtig verarbeitet. Das einzige bekannte Problem stellt im Moment 
> meine WLAN-Verbindung zu Hause dar, die sich hin und wieder neu aufbaut.
>
> Sources: http://saubue.boolsoft.org/stuff/rsvndump-0.2.tar.gz
> Changelog: http://saubue.boolsoft.org/stuff/CHANGELOG
>
> Gruß,
> Jonas
>
>
> Am 10.08.08 schrieb Jonas Gehring <jonas.gehring@xxxxxxxxxxxx>:
>> Hallo Liste,
>>
>> Offensichtlich gibt es noch ein memory leak, da der apr-pool die
>> geschlossenen file-streams nicht freigibt und so alle empfangenen
>> Dateien im Hauptspeicher gesammelt werden. Ein Fix folgt wohl in
>> nächster Zeit, als workaround kann man den svn log aufsplitten und das
>> Programm immer schrittweise laufen lassen. Dann muss man den dump aber
>> leider von Hand zusammenbauen.
>>
>> Gruß,
>> Jonas
>>
>> Am 10. August 2008 13:57 schrieb Jonas Gehring
>> <jonas.gehring@xxxxxxxxxxxx>:
>>> Leider verschluckt googlemail seit neustem meine Anhänge. Hier nochmal
>>> die Dateien:
>>>
>>> http://saubue.boolsoft.org/stuff/README
>>> http://saubue.boolsoft.org/stuff/sopra_dump.patch
>>>
>>>
>>> Am 10. August 2008 13:55 schrieb Jonas Gehring
>>> <jonas.gehring@xxxxxxxxxxxx>:
>>>> Hallo liebe Liste,
>>>>
>>>> Vielleicht hat einer von euch auch schon mit dem Gedanken gespielt,
>>>> das repository seiner sopra-Gruppe zu dumpen. Für die, denen das im
>>>> Moment nichts sagt: Ein dump eines repositorys enthält die Daten jeder
>>>> Revision und kann automatisch in ein neues repository eingespielt
>>>> werden, so dass alle Daten (Autor, Datum, properties, ..) erhalten
>>>> bleiben. Es hat jedoch vermutlich keiner einen direkten Zugriff auf
>>>> den Server, so dass "svnadmin dump" nicht möglich ist. Ich hab also
>>>> kurzerhand ein eigenes Program geschrieben, dass ein repository dumpen
>>>> kann und dafür keinen direkten Zugriff auf das Dateisystem braucht.
>>>> Ist im Moment vermutlich linux-only, aber vielleicht kommt es ja dem
>>>> ein oder anderen gelegen.
>>>>
>>>> Das README befindet sich im Anhang, den Quellcode (unter der GPL2)
>>>> gibt es auf http://saubue.boolsoft.org/stuff/rsvndump-0.1.tar.gz
>>>>
>>>> Wer das sopra-repository seiner Grupp gedumped hat, will vermutlich
>>>> noch die top-level-Verzeichnisse, die am Anfang schon da waren (trunk,
>>>> tag, branch, docs) noch hinzufügen wollen (leider sind die im dump
>>>> nicht mit drin). Wenn die dump-Datei 'dump' heißt, kann man den patch
>>>> im Anhang mit
>>>>
>>>>  patch <sopra_dump.path
>>>>
>>>> anwendern. Ansonsten die Pfade manuell hinzufügen (siehe patch-Datei).
>>>>
>>>> Ach ja, ich hab keine Ahnung wie stabil das Programm ist. Ich dumpe
>>>> gerade das Repo unserer Gruppe und es wird wohl noch eine ganze Weile
>>>> dauern.
>>>>
>>>> Gruß und schöne Ferien,
>>>> Jonas
>>>>
>>>
>>
>
---
Sent through the Infostudents Mailinglist

List Archive:
http://www.freelists.org/archives/infostudents/

Subscribe / Unsubscribe:
http://www.freelists.org/list/infostudents

Other related posts: