[infostudents] Re: aufgabe2

  • From: "Jonas Gehring" <jonas.gehring@xxxxxxxxxxxx>
  • To: infostudents@xxxxxxxxxxxxx
  • Date: Wed, 27 Jun 2007 02:46:29 +0200

Hi Ivo,

Wir haben (Z,+) mittlerweile akzeptiert, auch wenn unsere Begründung
mehr als schwammig ist: Ein Isomporphismus i:N_0 ^2 /~  -> Z; (m,n) ->
m-n. IMHO erfüllt der alle Bedingungen und zwei isomorphe Gruppen sind
so gut wie gleich.

Don't try this at home,
- Jonas, Denis


Am 26.06.07 schrieb Jonas Gehring <jonas.gehring@xxxxxxxxxxxx>:
Hm, ich muss mir das nochmal überlegen, klingt aber einigermaßen logisch.
BTW, könntest du in Zukunft bitte den Titel des Posts, auf den dich
beziehst, mit RE: übernehmen (also einfach antworten)? Dann erscheinen
die Posts auch im richtigen Thread ;)

- Jonas

Am 26.06.07 schrieb Ivo Malenica <Ox4655@xxxxxxxxxxx>:
> Danke wegen Aufgabe 1
>
> Bei Aufgabe 2 wegen dem (Z,+)
>
> Naja ein Tutor meinte mal das die gemeinte Grp DIE grp ueberhaupt sei.
> wir wuerden sie dauent verwenden. wenn ich mir dann bsp anschaue wie
> diese Klassen aufgebaut sind finde ich irgendwie aehnlichkeiten. bsp
> haben wir eine (3,1) und (1,3). beide stehen nicht in Relation. sie
> stellen auch das inverse Element da. Die Abstande zwischen den zahlen 1
> und 3  sind jedoch gleich,also 3. es scheint also irgendwie 2
> Partitionen zu geben die solche tupel haben. mit etwas fantasie sieht
> dann das so aus wie bsp -3 und 3 was addiert ja null gibt.(inverses).
> hoffentlich koennt ihr verstehen was ich meine.
>
> mfg ivo
>
>


Other related posts: