[infostudents] Organisation der Mailingliste, Etikette und mehr..

  • From: Felix Ruzzoli <f.ruzzoli@xxxxxxxxx>
  • To: Infolist <infostudents@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 15 Jun 2007 14:44:44 +0200

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

<*** Guidelines for the [infostudents] mailinglist ***>
oder
<*** Etikette und korrektes Nutzerverhalten im eMail-Verteiler ***>

***
Welchen Zweck hat diese Mailingliste und welchem Zweck dient sie
nicht..?
***

Die Idee dieser Mailingliste stammt groesstenteils von Guido und
einigen anderen Kommilitonen und sollte vor allem Guidos Mailverteiler
ersetzen, der es nicht ermoeglicht hat, an alle zu antworten ohne auch
gleichzeitig alle eMails der anderen in seinem Mailing-Client
einzutragen. Doch auch da galten schon die ungeschriebenen Gesetze, die
jetzt aus gegebenem Anlass wohl doch schriftlich fixiert werden muessen.

Diese Liste..
1.  ..dient nicht dem Plagiarismus, d.h. 1 zu 1 Kopien der hier
veroeffentlichten Loesungen sind unakzeptabel. 2. ..soll als
Denkanstoss bzw. Inspiration genutzt werden, falls man gar keine Ahnung
hat wie die herangehensweise bei einem bestimmten Aufgabentyp
funktioniert. 3. ..ist kein Ort fuer Lurker (nur lesende Teilnehmer),
d.h. wer die hier veroeffentlichten Loesungen nutzt (sprich sich in der
Liste eingetragen hat) sollte auch selbst etwas zu der Liste beitragen.
Natuerlich ist keiner verpflichtet jede Woche etwas zu posten oder
dergleichen. Allerdings sollte eine gewisse Balance innerhalb der
Gruppenteilnehmer herrschen, so dass nicht immer einige wenige die
Arbeit fuer alle anderen machen. 4. ..ist auch fuer Diskussionen der
gestellten Aufgaben gedacht und rege Beteiligung daran ist durchaus
erwuenscht. 5. ..ist NICHT anonym. Wer sich eintraegt moege das doch
bitte mit einer aussagekraeftigen eMailadresse tun, welche zumindestens
den echten Namen erahnen laesst. Alternativ kann man natuerlich auch
einfach immer mit seinem Namen unterschreiben. Aber eMail Accounts wie
123456@xxxxxxxxxx tragen nicht zur geforderten Transparenz bei. Wer
hier seine Loesungen veroeffentlicht, kann auf jeden Fall verlangen,
die Empfaenger zu kennen.

Daraus folgt:
Sollte sich die schweigende Mehrheit weiterhin als anonyme Nutznieser
verhalten, werden wir diese Liste leider nicht mehr oeffentlich
weiterbetreiben koennen.

*** Nun noch ein paar technische Details ***

Es gibt folgende Moeglichkeiten sich in die Liste ein- oder auszutragen
(subscribe bzw. unsubscribe): 1. eine eMail an
infostudents-request@xxxxxxxxxxxxx, mit den Schluesselworten
"subscribe" bzw. "unsubscribe" als Subject (Betreff). 2. ueber den Link
http://www.freelists.org/list/infostudents, dort kann man sich direkt
mit seiner eMail Adresse ein- und austragen 3. mir (Felix Ruzzoli)
seinen Wunsch zukommen lassen und ich erledige dann den Rest

Unter der oben genannten Adresse
(http://www.freelists.org/list/infostudents) gibt es ausserdem noch
News-Feeds im RSS Format, fuer diejenigen die immer auf dem laufenden
bleiben wollen.

Die Mailingsliste ist momentan so konfiguriert, dass Postings
(Beitraege) von eMail Adressen, welche nicht "subscribed" (eingetragen)
sind auch nicht an die Liste weitergeleitet werden. Also entscheidet
euch bitte fuer eine eMailadresse und sendet dann konsequent von dieser
an die Liste.

***
(Diese eMail wurde absichtlich extrem Wortreich verfasst um ALLE
moeglichen Missverstaendnisse auszuschliessen und ihnen vorzubeugen)
***

mfg fx

- -- 
Felix Ruzzoli
eMail: f.ruzzoli@xxxxxxxxx oder ruzzoli@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Jabber: memmaker@xxxxxxxxxxxxx
ICQ: 21907473

#-----------------------------------------------------------------#

Nichts is so wie es scheint..
Alles ist erlaubt..
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.4.6 (GNU/Linux)

iD8DBQFGconAtsta2pU07v0RAjOPAJ9yxA0PYgM0p0LGzce9M6whxZYqDQCgidGc
+95TCCdRU8v1kkpTMymWrgQ=
=mIgJ
-----END PGP SIGNATURE-----

Other related posts:

  • » [infostudents] Organisation der Mailingliste, Etikette und mehr..