[ascoders] Re: inca & fowler

  • From: "bokel" <actionscript@xxxxxxxxxxxx>
  • To: <ascoders@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 4 Feb 2003 19:03:07 +0100

Das hast du wohl falsch verstanden,
wenn du direkt richtig programmiert hättest,
dann müsste Martin ja gar nicht Refaktorisieren

:)

Mir hat die Lektüre auf jeden Fall die OOP nochmal
richtig deutlich gemacht. Jetzt ist das viel klarer und
eigentlich ganz einfach. Ein klassisches Klick-Erlebnis.

mfg r.

----- Original Message -----
From: "Ralf Siegel" <ralf@xxxxxxxxxxx>
To: <ascoders@xxxxxxxxxxxxx>
Sent: Tuesday, February 04, 2003 6:40 PM
Subject: [ascoders] Re: inca & fowler


>
> >Und Fowler ist Spitze, oder ?
>
> Auf jeden Fall. Viel wichtiger aber als die praktischen
> Refactoring-Techniken finde ich sogar noch den positiven Einfluss auf's
> Selbstbewusstsein : "Du bist kein schlechter Programmierer, wenn du deine
> Anwendungen entflechten musst oder Bezeichner umbenennst. Bei uns stinkt
> der Code ständig zum Himmel, aber wir machen das mit System."
>
> r.
>
>
> ------------------------------------------------------
> Archiv   : //www.freelists.org/archives/ascoders/
> Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders
> ------------------------------------------------------
>

------------------------------------------------------
Archiv   : //www.freelists.org/archives/ascoders/
Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders
------------------------------------------------------

Other related posts: