[ascoders] Re: Wer kennt sich mit Statistik aus ?

  • From: Andreas Sedlmayer <andreas@xxxxxxxxxxxx>
  • To: bokel <ascoders@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 29 Nov 2003 13:24:51 +0100

Hallo bokel,

   um den Bewertungsschnitt einer Person zu berechnen, wirst Du wohl
   die Note mit der Anzahl Stimmen multiplizieren, alles
   zusammenzählen und anschließend das Ergebnis durch die Stimmensumme
   teilen.
   Dadurch ist jede Note gleichwertig. Wenn Du aber 'Ausreißer'
   weniger bewerten willst, dann würde ich jede Note noch mit einem
   Prozentsatz multiplizieren, der der Gewichtung entspricht.

   Ein anderes Problem ist es, daß die Personen insgesamt
   unterschiedlich viele Bewertungen erhalten. Der Durchschnitt einer
   Person mit sehr wenig Stimmen ist also ungenauer, als der Schnitt
   einer Person mit vielen Stimmen. Da ist mir aber leider jetzt auch
   nix dazu eingefallen...

   Gruß
   Andi


[Zitat vom Samstag, 29. November 2003 um 01:02]
b> Ich habe eine Umfrage, bei der man Personen
b> mit 1-6 bewerten kann.
b> Aus den gesammelten Bewertungen erstelle ich
b> einmal wöchentlich eine Rangliste.

b> Der simple Ansatz, einfach die durchschnittliche
b> Bewertung zu nehmen (summe/anzahl) führt dazu,
b> dass jemand mit einer 6er Stimme höher bewertet
b> wird, als jemand mit 10000 1er Stimmen.

b> Das ist nicht so gut :)
b> Auf der anderen Seite soll aber jemand mit
b> 1000 6er Stimmen nicht niedriger bewertet
b> werden, als jemand mit 2000 5er Stimmen.

b> Gibt es dafür nicht eine schicke Formel ?

b> mfg r.
b> codeazur.com


b> ------------------------------------------------------
b> Archiv   : //www.freelists.org/archives/ascoders/
b> Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders
b> ------------------------------------------------------

[/Zitat]

------------------------------------------------------
Archiv   : //www.freelists.org/archives/ascoders/
Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders
------------------------------------------------------

Other related posts: