[ascoders] Re: Sound.loadSound()

  • From: Kiko <kiko@xxxxxxxxxxxxx>
  • To: Michael Nisi <ascoders@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 29 Jun 2003 12:28:09 +0200

Hallo Michael,

Sonntag, 29. Juni 2003, 12:14:40, schriebst du:

> hi kiko,

> hm -- was du da mit id und target machen möchtest verstehe ich nicht.
Eigentlich ganz einfach, ich habe MCs mit Buttons drin, die heissen
c1, c2 etc.. Also ist _target jeweils /c1, /c2 etc. und
[target = id.substr(2, id.length);] resultiert in target = 1, 2, ...,
10, 11 etc..

Ich fauler Hund spare mir so eine extra ID zu speichern.

> hier trotzdem mal ein schnipsel.

> hoffe es hilft,
Nö, leider nicht. Geht auch nicht. Ist ja im Prinzip auch derselbe
Code. Und AFAIK bzw. AFAIHR (as far as I have read ;)) muss man eben
Streaming Sounds nicht starten, weil diese automatisch starten sobald
genug gebuffert wurde. Das ist ja der Witz an dem ganzen; Ich will
800kB-2MB-Files möglichst effizient streamen...

Irgendwas ist falsch... :/

> // as
> stream = new Sound();

> setStream = function(id)
> {
>          file = "song" + id + ".mp3";
>          stream.loadSound(id, true);
> };

> song.onLoad = function()
> {
>          this.start(0, 0);
> };

> setStream("1");

liebe Grüsse,
 Kiko


-- 
cause nonsense is better than no sense at all...
christoph starkmann
phone:0179-1162652
mailto:kiko@xxxxxxxxxxxxx
http://www.gruppe-69.com
-- 


------------------------------------------------------
Archiv   : //www.freelists.org/archives/ascoders/
Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders
------------------------------------------------------

Other related posts: