[ascoders] Re: Rekursive Funktion

  • From: André Michelle <am@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • To: <ascoders@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 1 Aug 2003 21:18:28 +0200

> Ich glaube ich verstehe dich nicht.
> Du kannst doch einfach die Richtung
> bevorzugen, in der der PacMan steht.
>
> Im originalen Pacman wurde auch kaum
> AStar benutzt, oder ?

Habe ich auch alles gedacht, aber schau Dir mal das Original an.
Da geht was. Auch alle Artikel, die ich gefunden habe über "GhostMovements"
sprechen einen komplexeren Pathfinder an.
Wenn ich die Richtung bevorzuge, dann produziere ich nochmal tonnenweise If
Konstrukte.

Ich unterschlage ja auch einen Schritt vom A*, nähmlich das Rückwärtslaufen
und die Kosten. Es geht eben auch anders, indem man die aktuelle Ader durch
eine Array Kopie unabhängig wachsen lässt. Bei einem PacMan Maze ist die
Wahscheinlichkeit 99%, dass der erste gefundene Pfad auch der kürzeste ist.
Dann wird sofort abgebrochen Sau schnell wäre das.


aM



------------------------------------------------------
Archiv   : //www.freelists.org/archives/ascoders/
Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders
------------------------------------------------------

Other related posts: