[ascoders] Re: Matrix spiralförmig "bestücken"

  • From: "bokel" <actionscript@xxxxxxxxxxxx>
  • To: <ascoders@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 23 Jun 2003 11:55:46 +0200

Hi Kiko,

ich denke, solange es sich nicht um tausende von Thumbnails
handelt, dürfte das Anordnen innerhalb von Flash kein Problem
darstellen. Wg. des Algorithmus musst du dir deshalb auch
keine grossen Sorgen machen.

Falls du meinst, dass er nicht optimal programmiert ist, dann kannst du
ihn ja mal hier posten. Ich bin sicher, dass du hier den ein oder anderen
Verbesserungsvorschlag bekommen kannst, wenn es denn etwas zu
verbessern gibt.

mfg r.



----- Original Message -----
From: "Kiko" <kiko@xxxxxxxxxxxxx>
To: <ascoders@xxxxxxxxxxxxx>
Sent: Monday, June 23, 2003 11:40 AM
Subject: [ascoders] Matrix spiralförmig "bestücken"


> Hallo ascoders,
>
>   also bringe ich mal Leben in die Bude, auch wenn es zumindest zum
>   Teil ein wenig OT ist...
>
>   Ich habe eine Anzahl von "Inhalten" (de facto QT-Movs). Diese sollen
>   in einem Flashfrontend via Thumbnails dargestellt werden.
>
>   Kernstück des Frontends ist eine Matrix. Angeordnet werden die
>   Inhalte wie folgt:
>
>   Nachdem sie aus der Datenbank geholt wurden werden sie auf eine
>   bestimmte Art und Weise sortiert, sodass sie in einem Array
>   vorliegen:
>
>   array[0] = 21;
>   array[1] =  7;
>   array[2] = 13;
>         .
>         .
>         .
>   array[n] = 24;
>         .
>         .
>         .
>   array[24] = 2;
>
>   Der Wert, der im Array gespeichert wird ist also die ID des
>   jeweiligen Inhaltes.
>
>   Nun sollen die Inhalte wie folgt angezeigt werden:
>
>   [20][21][22][23][24]
>   [19][06][07][08][09]
>   [18][05][00][01][10]
>   [17][04][03][02][11]
>   [16][15][14][13][12]
>
>   also spiralförmig von innen nach aussen! Anstelle der Arrayindizes
>   stehen an dieser Stelle natürlich die wirklichen Clip-IDs, also bei
>   obigem Beispiel anstatt der [00] die [21], statt der [01] die [07]
>   etc.. Ich hoffe soweit konnte ich das Durcheinander einigermassen
>   nachvollziehbar darstellen.
>
>   Ich habe nun zwar einen Algorithmus entwickelt, der das Anordnen
>   übernimmt, aber ich bin mir nicht sicher ob er ideal ist. Kennt ihr
>   solche Algorithmen? Ich würde mir gerne andere Lösungen
>   ansehen/anhören...
>
>   Die andere Frage die sich mir stellt ist, wo ich die Sortierungen
>   vornehme. Ich hole die Inhalte via PHP aus der DB und reiche sie an
>   Flash weiter. Ist es sinnvoller, die Sortierung gleich in PHP zu
>   machen, oder übergebe ich die Inhalte unsortiert als Array und Flash
>   macht den Rest? Hintergrund dieser Frage ist, dass der Benutzer
>   jederzeit eine Neusortierung vornehmen kann d.h. er klickt auf ein
>   Feld der Matrix und sagt "Um diesen Inhalt neu anordnen", und alle
>   Inhalte werden neu sortiert. Ist es schneller, dies in Flash zu
>   machen und sich damit den wiederholten Aufruf des PHP-Skriptes zu
>   sparen, oder ist Flash zu langsam und der Verbindungsaufbau zum
>   Skript geht schneller als der eigentliche Rechen-, Sortiervorgang in
>   Flash? Was meint ihr?
>
>   Ich hoffe ihr versteht meine Frage(n)... ;)
>
> liebe Grüsse,
>  Kiko
>
>
>
> --
> cause nonsense is better than no sense at all...
> christoph starkmann
> phone:0179-1162652
> mailto:kiko@xxxxxxxxxxxxx
> http://www.gruppe-69.com
> --
>
>
> ------------------------------------------------------
> Archiv   : //www.freelists.org/archives/ascoders/
> Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders
> ------------------------------------------------------
>

------------------------------------------------------
Archiv   : //www.freelists.org/archives/ascoders/
Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders
------------------------------------------------------

Other related posts: