[ascoders] Re: Classes Interfaces Namen und Pfade

  • From: Ralf Bokelberg <info@xxxxxxxxxxxx>
  • To: ascoders@xxxxxxxxxxxxx
  • Date: Tue, 07 Sep 2004 14:46:49 +0200

Genau dafür sind solche Tools wie BLDoc
praktisch, die ziehen dir aus deinen as-files
die ganze Doku raus.

http://www.blinex.com/products/bldoc/

mfg. r


André Michelle wrote:

Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass
das Interface oben liegt und es dann einen Ordner
implementation gibt, in dem die entsprechenden
Klassen liegen.


Genau das meinte ich und ich halte es für sinnvoll.
Wer mag, kann man hier drüber schauen:
http://www.andre-michelle.com/gamepackage/gp_v0.1.zip
Dort habe ich das umgesetzt.


Es ist aber auch die Frage, ob man das Filesystem überhaupt
so wichtig nehmen sollte. Java scheint ja zum Beispiel davon
auszugehen, dass man eher die Dokumentation als Navigations-
grundlage benutzt. Dann ist es eigentlich egal, in welchen
konkreten Verzeichnissen irgendwas rumliegt.


Das setzt vorraus, dass man mind.die gleiche Zeit nochmal an einer
Dokumentation sitzt, als man überhaupt entwicklet hat.
Bei packages macht das vielleicht auch Sinn. Ich möchte lieber mit Beispiel
FLA dokumentieren, wenn dieser Schritt beginnt.

--
aM


------------------------------------------------------ Archiv : //www.freelists.org/archives/ascoders/ Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders ------------------------------------------------------


-- Ralf Bokelberg Progammierer 0221 530 15 35 ------------------------------------------------------ Archiv : //www.freelists.org/archives/ascoders/ Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders ------------------------------------------------------

Other related posts: