[ascoders] Re: Classes Interfaces Namen und Pfade

  • From: Ralf Bokelberg <actionscript@xxxxxxxxxxxx>
  • To: ascoders@xxxxxxxxxxxxx
  • Date: Tue, 07 Sep 2004 12:08:33 +0200

Daran hatte ich auch schonmal gedacht.

Vor allem in Java weiss man ja nicht sofort, ob man es
mit einem Interface oder einer Klasse zu tun hat.
Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass
das Interface oben liegt und es dann einen Ordner
implementation gibt, in dem die entsprechenden
Klassen liegen.

Es ist aber auch die Frage, ob man das Filesystem überhaupt
so wichtig nehmen sollte. Java scheint ja zum Beispiel davon
auszugehen, dass man eher die Dokumentation als Navigations-
grundlage benutzt. Dann ist es eigentlich egal, in welchen
konkreten Verzeichnissen irgendwas rumliegt.

mfg. r




André Michelle wrote:
Oft definiert man mit Interfaces
eher eine Eigenschaft als eine Sache (also ein Objekt), dann benennt man
sie auch entsprechend um das zu verdeutlichen, also z.B.

IScrollable,IClonable.

Das mache ich auch so, nur finde ich den Stellenwert von interfaces höher
als eine Klasse, wenn man mit den jeweiligen Packages arbeitet, also die
Implementation fertig sind. Ich muss mir über die Umsetzung keine Gedanken
mehr machen. Daher sollten Interfaces besser zu erkennen sein und daher in
einem eigenen Ordner liegen, am besten eben über den Klassen, die
verschiedene Techniken anhand des Interfaces umsetzen.

--
aM


------------------------------------------------------ Archiv : //www.freelists.org/archives/ascoders/ Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders ------------------------------------------------------

------------------------------------------------------
Archiv   : //www.freelists.org/archives/ascoders/
Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders
------------------------------------------------------

Other related posts: