[ascoders] AW: Re: AW: Re: OOP Struktur Ansatz

  • From: "Andre Seifert" <andre.seifert@xxxxxxxxxx>
  • To: <ascoders@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 17 Sep 2003 16:16:13 +0200

Ich verstehe immer noch nicht, warum bzw. womit du ein Problem hast.

> Vieleicht habe ich mich undeutlich ausgedrückt.
> Ich möchte, schätze ich, schon in meiner Klassenstruktur 
> Hierarchien einpflegen und das ist ein Problem mit Flash OOP. 

Genau das passiert mit o.Sprite = IsoMetric.Sprite.prototype; (in dem
Beispiel)

Weiter unten stand GameIso.Sprite = new IsoMetric.Sprite();
Diese Zeile ist normalerweise überflüssig.

> Vieleicht ist das in anderen Programmiersprachen auch nicht 
> vorgesehen, aber das bezweifle ich.
> Wenn man erstmal 50 Klassen hat, dann wäre es schön, wenn ich 
> gleich die Subklassen, die zur Erzeugung von Objekten 
> innerhalb(!) einer übergeordneten Struktur brauche, auch 
> innerhalb von der MainKlasse programmiere. [geht das in AS2 sauber ?]

Wie schon gesagt, eine Klasse kann Member enthalten. Diese Member sind
Methoden oder Eigenschaften. Die Eigenschaften können einfache Datentypen
(string, Number) sein oder eben Objekte (Array, eigene Objekte). Und die
kannst du eben zu einem OOModell verknüpfen.


Klasse1
        _x (Number)
        _y (Number)
        _title (String)
        _person (Klasse2)

Klasse2
        _name (string)
        _vorname (string)
        _geburtsdatum (Date)
        CalcAlter (Methode)


Wenn du mal irgend eine Komponente vom MM in deinen Film ziehst und die
Variablen anschaust, dann siehst du das...

> registerClass hat einen Nachteil. Ich würde zB. bei einer 
> grossen IsoMap den MC nur attachen, wenn er sichtbar auf der 
> Bühne ist und wieder runternehmen, wenn er die Stage wieder 
> verläßt. Damit verliere ich das Objekt mit allen 
> Eigenschaften. Ich müsste mit _visible arbeiten.

Ich habe registerClass nur angebracht, um dir deinen Fehler zu zeigen. Du
kannst mit new kein Objekt von einem Objekt erzeugen!


> Mir ist jetzt einiges klar geworden. OOP ist nicht die 
> Glückseligkeit :o) So nahe am Denken ist das noch nicht.

Man muss es eben verstehen. Es macht nicht immer Sinn, oo zu programmieren.
Aber es hat viele Vorteile (von denen du sicher auch bei deinem Vorhaben
profitieren kannst)

> 
> 
> aM
> http://www.andre-michelle.com
> http://public.extrajetzt.de
> 
> ------------------------------------------------------
> Archiv   : //www.freelists.org/archives/ascoders/
> Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders
> ------------------------------------------------------

------------------------------------------------------
Archiv   : //www.freelists.org/archives/ascoders/
Optionen : //www.freelists.org/list/ascoders
------------------------------------------------------

Other related posts: