Fw: Todesfalle Kupplungsbereich - BBSB fordert MXnchens OberbXrgermeister Christian Ude zum Handeln

Ein  Hallo  in  die  Runde!        Wie  Ihr  hier  lesen  könnt,  setzt 
sich  der  BBSB  für  die  Änderungen  an  den  U-Bahn-Stationen  ein. Also 
alle  Münchner  zu  der  Veranstalung  hin,  denn  es  ght  ja  alle  an. 
MfG  Ingeborg
----- Original Message ----- 
From: <bbsb-inform@xxxxxx>
To: "Informationsdienst des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes e. 
V (BBSB) fXr Blinde, Sehbehinderte und Sehende" <bbsb-inform@xxxxxx>
Sent: Thursday, January 19, 2012 11:54 AM
Subject: Todesfalle Kupplungsbereich - BBSB fordert MXnchens 
OberbXrgermeister Christian Ude zum Handeln


> Sehr geehrte Damen und Herren,
>
> Todesfalle "Kupplungsbereich
> BBSB fordert Münchens Oberbürgermeister Christian Ude zum Handeln auf
>
> So titelt eine Pressemitteilung, die der Bayerische Blinden- und
> Sehbe-hindertenbund am 18. Januar veröffentlichte.
> Darin heißt es:
>
> Am 28. Dezember 2011 ereignete sich erneut ein tragischer Unfall in der
> Münchner U-Bahn: Weil er die Tür mit dem Langkupplungsbereich zweier
> U-Bahnzüge verwechselte, stürzte ein blinder Fahrgast in die Gleise und
> erlitt schwere Kopfverletzungen. Ob er wieder gesund wird, ist derzeit
> völlig ungewiss. Er ist der neunte Fahrgast, der im Laufe des letzten
> Jahres in München ins U-Bahngleis stürzte.
>
> Alle vorhandenen Sicherheitssysteme hätten funktioniert, teilte die MVG
> über die Presse mit. Diese haben aber nur deshalb funktioniert, weil
> andere Fahrgäste sie ausgelöst haben. Außerdem sind diese
> Sicherheitssysteme darauf ausgerichtet, das Anfahren des Zuges im Notfall
> zu verhindern, nicht aber einem Sturz in den Langkupplungsbereich
> vorzubeugen.
>
> In einem Brief vom 3. Januar 2012 ruft der Bayerische Blinden- und
> Sehbe-hindertenbund e.V. (BBSB) Münchens Oberbürgermeister Christian Ude
> dazu auf, Maßnahmen für mehr Sicherheit in der U-Bahn zu ergreifen:
>
> Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, wir fordern Sie auf, sorgen Sie
> jetzt für Sicherheitssysteme in den Münchner Verkehrsanlagen, die dem
> aktuellen Stand der Technik entsprechen. Elektronische
> Gleisbettüberwachung und Sicherung des Langkupplungsbereichs jetzt!
>
> Unterlagen zu elektronischer Gleisbettüberwachung und mechanischer
> Siche-rung des Langkupplungsbereichs liegen Ihrem Haus bereits vor.
> Derartige Maßnahmen sind in anderen Städten, national und international,
> schon heute umgesetzt. (aus dem Brief an Oberbürgermeister Christian Ude)
>
> Der BBSB wird sich auch an die Fraktionen des Bayerischen Landtags, die
> Mitglieder des Münchner Stadtrats und weitere Stellen wenden und das hier
> in Auszügen wiedergegebene Schreiben vom 3. Januar 2012 vorlegen.
>
> Um das Thema Sicherheit im U- und S-Bahnbereich auf großer Plattform zu
> diskutieren, lädt der BBSB Anfang März 2012 blinde und sehbehinderte
> Mit-bürger zusammen mit Oberbürgermeister Ude und anderen Repräsentanten
> des Öffentlichen Lebens, sowie Experten der VAG Nürnberg, des
> Fahrgast-verband und Seniorenvertreter zu einer Informationsveranstaltung
> ein.
>
> Geben sie ihren Anliegen eine Stimme und kommen sie zu der Veranstaltung.
> Den Termin erfahren sie selbstverständlich über bbsb-inform.
>
> Ihr
>
> bbsb-inform
>
>
> BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen.
> Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss 
> vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.
>
> Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen
> Email: bbsb-inform@xxxxxxxx
> Telefon Gustav Doubrava 09 11 / 33 45 44
> Judith Faltl 0 89 / 68 52 58
>
> Haben Sie den Newsletter als Weiterleitung erhalten und wollen ihn 
> zukünftig selbst empfangen schreiben Sie eine leere Mail an 
> join-bbsb-inform@xxxxxx
> Um den Newsletter zu verlassen, schreiben Sie eine Mail an
> mailto:leave-bbsb-inform-6126646D@xxxxxx
> 

-- 
Austragen: <mailto:MobilInBayern-request@xxxxxxxxxxxxx?subject=Unsubscribe>
Eintragen: <mailto:MobilInBayern-request@xxxxxxxxxxxxx?subject=Subscribe>
Listenarchiv: <http://freelists.org/archive/mobilinbayern>
Homepage der Liste: <http://freelists.org/webpage/mobilinbayern>
Mail an die Moderatoren: <mailto:MobilInBayern-Moderators@xxxxxxxxxxxxx>

Other related posts:

  • » Fw: Todesfalle Kupplungsbereich - BBSB fordert MXnchens OberbXrgermeister Christian Ude zum Handeln - Ingeborg Roth