[linux-muc] Re: Linuxmodem

  • From: Wolfgang Stief <stief@xxxxxxx>
  • To: linux-muc@xxxxxxxxxxxxx
  • Date: Mon, 23 Feb 2004 18:06:55 +0100 (MET)

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

On 2004-02-23 17:56 +0100, linux-muc-bounce@xxxxxxxxxxxxx wrote:

> > > kann mir jemand verraten, wie man an ein linuxkompatibles Modem
> > > kommt?
> >
> > Modems, die an die serielle Schnittstelle angeschlossen sind,
> > sollten eigentlich alle funktionieren. Damit bist Du so ziemlich auf
> > der sicheren Seite.
>
> Ich vergaß zu schreiben, daß ich an meiner einzigen seriellen
> Schnittstelle schon den Chipkartenleser für mein Homebanking
> (Heimbankgeschäfte) habe und diese außerdem noch von meinem
> PSION-Taschencomputer für das Update (Aktualisierung) benötigt wird.

Es gibt auch Steckkarten mit seriellen Ports drauf.

> Außerdem soll ein internes Modem die technisch bessere Lösung sein.

Ich habe generell wenig Erfahrung mit Modems, hatte aber in der
Vergangenheit sehr viel mehr Probleme mit internen Modems als mit
externen. Ich benutz(t)e Modems fast ausschliesslich zum Faxen. Meine
letzte Modemkonfiguration unter Linux liegt aber auch schon einige Jahre
zurueck :)

wolfgang

- -- 
stief@xxxxxxx                                best Systeme GmbH
FON +49 89 950 60 80                    Muenchner Strasse 123a
FAX +49 89 950 60 70                       85774 Unterfoehring
GPG http://www.best.de/~stief/
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.1 (SunOS)
Comment: Made with pgp4pine 1.76

iD8DBQFAOjMz2TnldiJwEQURAiD/AJ9rTxbhmnzXG6ToNcHINY9PEWRDYACfTyAo
VEGMXUwKoWztXkrE3HqwDks=
=383N
-----END PGP SIGNATURE-----

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~ Un/Subscribe: http://www.freelists.org/cgi-bin/list?list_id=linux-muc
~~ Archives http://www.freelists.org/archives/linux-muc/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Other related posts: