Re: JVM

Michael Gruetzner wrote:

Heiko Kundlacz wrote:

Yevgen Reznichenko wrote:

Hi,

lasst uns in diesem Thread festlegen die offiziell unterstützte JVM. Da Heiko meint dass ab Java 1.4 die io und net Packages sich geändert haben und net sind für uns essential, so schlage ich vor 1.3 ganz ausser betracht zu lassen.

Bei mir läuft Java 1.4.1(-01) auf einem Debian. Auf Sun ist gerade 1.4.2 erschienen, aber die ist noch Beta und daher glaube ich nicht von besonderer Interesse. *Gerüchten* zur Folge hatte 1.4.0 jede Menge Bugs. Heiko fährt 1.4.1_02. Also schlage ich vor 1.4.1 offiziel zu unterstützen. Ich hoffe die (-01 / -02) wird auf uns keine grossere Auswirkung ausüben oder? Oder meinst du Heiko, es soll wirklich ein derselbe JVM sein? Unterschiede wird es sowieso geben zw. Betriebssystem spezifischen JVM, oder?

Yevgen.

Grundsaetzlich sollte es keine Probleme unter den verschiedenen Platformen geben. So etwas ist mir bis jetzt noch nicht begegnet. Wir koennen auch gleich 1.4.1_03 nehmen. Je neuer desto weniger bugs drin. Allerdings bin ich noch nie ueber einen Bug gestolpert. Also nehmen wir gleich 1.4.1_03.

Ich habe hier die 1.4.1_02 von Blackdown. Worin unterscheiden sich die jdk's von sun, ibm oder blackdown? Ich habe kürzlich gelesen die von IBM soll besonders performant sein. Stimmt das? Der JBuilder8 bringt sein eigenes jdk mit(1.4.1-b21), das scheint von Borland zu sein.

MfG
Michael

Heiko



Oh. Nun verstehe ich was mit unterschiedlichen Platformen gemeint war. Nun, ich verstehe das so, dass Sun die Referenz ist. Class Files muessen schliesslich von jeder JRE interpretiert werden koennen. Die Class Files die durch das kompilieren entstehen werden durch deine IDE erzeugt. Das ist aber nur was Du lokal testest. schliesslich wird es noch einen build geben, in dem ich mittels ant und sun jdk kompilieren werde.

IBM beispielsweise hat eine etwas andere Garbage Collection als die von Sun. Die hoehere Performance entsteht nur von Fall zu Fall und gilt nicht immer. Beispielsweise sind die Hotspots von Sun nicht zu unterschaetzen. Ich glaube es ist fast egal welche wir benuetzen. Allerdings habe ich auch mit den IBM JVMs so meine Erfahrungen. Und die Referenz ist fuer mich noch immer Sun.

Also. Fuer eure IDEs koennt ihr benutzen was ihr wollt. Ich fuer meinen Fall kann auch eine zweite JVM installieren und in eclipse konfigurieren welche fuer das kompilieren und ausfuehren benutzt werden soll.

Heiko

--
Projekt: Warenwirtschaft. Projektname: Jana
Infos: http://jana.bbf7.de

--------------------------------------------------------------------
Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an idefix-request@xxxxxxxxxxxxx
mit dem Subject "unsubscribe". 
mailto:idefix-request@xxxxxxxxxxxxx?subject=unsubscribe

Mailarchive: http://www.freelists.org/archives/idefix
Probleme? Mail an mailto:rkruggel@xxxxxxx (deutsch)

Other related posts: