[hydrixOS] : Re: HydrixOS Treibermodell - Kritik gesucht :-)

  • From: "Maximilian Marx" <EvilHRDIrector@xxxxxx>
  • To: <hydrixos@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 31 Aug 2002 15:42:33 +0200

bin mir jetzt nicht sicher ob es sicherungskopien erstellt (meine aber
schon), aber was ist mit rpm und emerge?
----- Original Message -----
From: "Dimitri Roschkowski" <dr@xxxxxxxxxx>
To: <hydrixos@xxxxxxxxxxxxx>
Sent: Friday, August 30, 2002 11:59 PM
Subject: [hydrixOS] : Re: HydrixOS Treibermodell - Kritik gesucht :-)


>
> Stefan Kempf wrote:
>
> >On Fri, 30 Aug 2002, Dimitri Roschkowski wrote:
> >
> >[Dateisperren]
> >
> >Man braucht kein Extrarecht dafuer.
> >Man koennte sowas wie flock() implementieren. Der Prozess, der eine(n)
> >Datei(bereich) sperren will, ruft diese Funktion auf. Andere Prozesse
> >koennen dann diesen Bereich entweder nicht lesen und/oder schreiben.
> >
> Aber dann muss man doch immer ein Programm haben, dass diese Funktion
> startet und falls man (Ein User) die Datei 2 Mal braucht, dann kann der
> nicht auf diese Zugreifen, deshalb währe das mit den Flags garnicht so
> schlecht!
>
> >
> >
> >
> >>Ein weiteres "Recht", welches ich vorschlagen w=FCrde, w=E4hre ein
"Backu=
> >>
> >>
> >p
> >
> >
> >>Recht". Wie schon oben erw=E4hnt, passiert es wirklich sehr oft, dass
ein=
> >>
> >>
> >e
> >
> >
> >>Datei =FCberschrieben wird. Es passiert aber auch =F6fters mal, dass man
> >>selber =C4nderungen an einer Datei vornimmt, und damit ein Programm
> >>zerst=F6rt. Deshalb w=FCrde ich auch noch dieses Recht vorschlagen.
> >>Realisieren w=FCrde ich das so: Wenn eine Datei =FCberschreiben wird,
die
> >>das entsprechende Flag f=FCr das Backup Recht hat, dann wird vorher eine
> >>Kopie im home verzeichniss irgendwo gespeichert. z.B. befinden sich dann
> >>unter "/home/username/backup/testfile.txt.versionsnummer" 10 Versionen
> >>der Datei. Ich wei=DF jetzt nicht, wann man das besser realisieren
> >>kann/soll. Ich kann sein, dass man diese Funktion auch noch sp=E4ter
> >>einbauen kann, aber ich finde es wichtig, wenn man solche Sachen gleich
> >>bespricht, und nicht erst dann, wenn alles zu sp=E4t ist.
> >>
> >>
> >
> >Es gibt Programme, die das tun. CVS z.B. erledigt das sehr gut. Faende
> >ich besser, wenn man ein Userprogramm sowas machen laesst und das aus
> >dem Kernel fernhaelt.
> >
> Mir fällt jetzt aber keine Software ein, die bei einer änderung der
> Systemkonfiguration eine Sicherheitskopie erstellt.
>
> --
> HydrixOS Developers Mailing List
>
> Administration: webmaster@xxxxxxxxxxx
> Archive: http://www.freelists.org/archives/hydrixos

-- 
HydrixOS Developers Mailing List

Administration: webmaster@xxxxxxxxxxx 
Archive: http://www.freelists.org/archives/hydrixos

Other related posts: