[hydrixOS] : Re: HydrixOS Treibermodell - Kritik gesucht :-)

  • From: "Maximilian Marx" <EvilHRDIrector@xxxxxx>
  • To: <hydrixos@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 30 Aug 2002 06:25:48 +0200

hm aso...ja das wird gehen
----- Original Message -----
From: "Friedrich Gräter" <webmaster@xxxxxxxxxxx>
To: <hydrixos@xxxxxxxxxxxxx>
Sent: Friday, August 30, 2002 1:11 AM
Subject: [hydrixOS] : Re: HydrixOS Treibermodell - Kritik gesucht :-)


>
> Maximilian Marx schrieb:
> > hm...ist das nicht etwas unsicher wenn man direkt auf dateien zugreifen
> > kann?
>
> Also nicht direkt auf die Dateien, sondern auf die Server, welche die
> Dateien anbieten (ob nun die Dateien, welche auf der Festplatte sind
> oder Dateien von Treiberdiensten).
>
> Zum Öffnen der Datei müssen natürlich Sicherheitsfunktionen durchlaufen
> werden und den tatsächlichen Zugriff (also auf den physischen
> Speicherplatz) macht ja eh der Dateiserver. Sicherheitsmäßig hat jede
> Datei eine Zugriffsliste, so dass der Zugriff kontrolliert werden kann.
>
> Wobei die Organisation der Zugriffslisten Sache der Dateiserver ist (die
> Sicherheitsmechanismen der Dateisysteme sind ja recht
> unterschiedlich...) Verschlüsselung etc. sind auch Sache der
Dateiserver...
>
> Was natürlich vorraussetzt, dass die Dateisystemserver vertraulich sind...
>
> cu
>
> FG
>
> --
> HydrixOS Developers Mailing List
>
> Administration: webmaster@xxxxxxxxxxx
> Archive: http://www.freelists.org/archives/hydrixos

-- 
HydrixOS Developers Mailing List

Administration: webmaster@xxxxxxxxxxx 
Archive: http://www.freelists.org/archives/hydrixos

Other related posts: