[hydrixOS] : Re: HydrixOS Treibermodell - Kritik gesucht :-)

  • From: Friedrich Gräter <webmaster@xxxxxxxxxxx>
  • To: hydrixos@xxxxxxxxxxxxx
  • Date: Sat, 31 Aug 2002 00:50:35 +0200

Dimitri Roschkowski schrieb:
> Stefan Kempf wrote:
>>
>>[Dateisperren]
>>
>>Man braucht kein Extrarecht dafuer.
>>Man koennte sowas wie flock() implementieren. Der Prozess, der eine(n)
>>Datei(bereich) sperren will, ruft diese Funktion auf. Andere Prozesse
>>koennen dann diesen Bereich entweder nicht lesen und/oder schreiben.
>>
> 
> Aber dann muss man doch immer ein Programm haben, dass diese Funktion 
> startet [...]

Das würde kein dafür eigens gedachtes Programm machen, sondern würde der 
Prozess, der die Datei nutzen will machen. Er ruft eine API-Funktion 
"flock()" (oder wie auch immer, diese unter HydrixOS heißen mag) auf und 
wenn er das Recht hat die Datei für sich zu beanspruchen (das besagte 
Sperr-Recht), dann wird die Datei gesperrt.

 > [...] und falls man (Ein User) die Datei 2 Mal braucht, dann kann der
 > nicht auf diese Zugreifen, deshalb währe das mit den Flags garnicht so
 > schlecht!
 >

Du hast nur ein Problem: Wenn zwei Prozesse auf eine Ressource 
zugreifen, dann kann es passieren, dass z.B. beide gleichzeitig 
schreiben - was ein riesen Chaos verursachen würde. Es sollte i.d.R.
nur ein Prozess Zugriff in einem Moment auf die Datei haben. Wenn er
beispielsweise fertig geschrieben hat, kann er dann die Datei für den
nächsten Prozess wieder freigeben.


> 
> Mir fällt jetzt aber keine Software ein, die bei einer änderung der 
> Systemkonfiguration eine Sicherheitskopie erstellt.
> 

Wie gesagt, wenn man einen eigenen Prozess mit Backups beschäftigen 
würden (einen sog. Backup-Server), dann wäre das Problem gelöst. Dieser 
Server überwacht Dateien und bekommt bei einem Zugriff auf eine 
überwachte Datei der ein Backup erfordert vom jeweiligen 
Dateisystemdienst den Hinweis, er möge ein Backup erstellen.

cu

FG

-- 
HydrixOS Developers Mailing List

Administration: webmaster@xxxxxxxxxxx 
Archive: http://www.freelists.org/archives/hydrixos

Other related posts: