[hydrixOS] : Re: HydrixOS Treibermodell - Kritik gesucht :-)

  • From: Friedrich Gräter <webmaster@xxxxxxxxxxx>
  • To: hydrixos@xxxxxxxxxxxxx
  • Date: Fri, 30 Aug 2002 01:11:55 +0200

Maximilian Marx schrieb:
> hm...ist das nicht etwas unsicher wenn man direkt auf dateien zugreifen
> kann?

Also nicht direkt auf die Dateien, sondern auf die Server, welche die 
Dateien anbieten (ob nun die Dateien, welche auf der Festplatte sind 
oder Dateien von Treiberdiensten).

Zum Öffnen der Datei müssen natürlich Sicherheitsfunktionen durchlaufen 
werden und den tatsächlichen Zugriff (also auf den physischen 
Speicherplatz) macht ja eh der Dateiserver. Sicherheitsmäßig hat jede 
Datei eine Zugriffsliste, so dass der Zugriff kontrolliert werden kann.

Wobei die Organisation der Zugriffslisten Sache der Dateiserver ist (die 
Sicherheitsmechanismen der Dateisysteme sind ja recht 
unterschiedlich...) Verschlüsselung etc. sind auch Sache der Dateiserver...

Was natürlich vorraussetzt, dass die Dateisystemserver vertraulich sind...

cu

FG

-- 
HydrixOS Developers Mailing List

Administration: webmaster@xxxxxxxxxxx 
Archive: http://www.freelists.org/archives/hydrixos

Other related posts: