[hydrixOS] : Re: Berichteter Bug ist seltsam...

  • From: Friedrich Gräter <webmaster@xxxxxxxxxxx>
  • To: Mailingliste <hydrixos@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 27 May 2002 20:14:54 +0200

kempf_stefan@xxxxxxxx wrotes:
 > Fuer alle Faelle, lade den Kernel nicht an 0x0, sondern
 > erst bei 64KB, du ueberschreibst sonst Daten des BIOS.
 > Es ist sicherlich nicht der Grund des Bugs aber trotzdem.

Habe ich gemacht. Das ganze hat allerdings einige Änderungen nach sich 
gezogen: Das System geht bereits in "osload.s" in den Protected Mode.

Das Problem ist folgendes: "start.s" enthielt bisher 16-Bit-Code, der 
den Kernel in den Protected Mode brachte. Wenn ich aber beim Linken als 
Startadresse des Programms die Adresse 0x10000 (entspricht dem 
16-bit-Segment 0x1000) angebe, dann will "ld" den 16-bit-Teil von 
'start.s' ebenfalls auf 0x10000 ausrichten - da aber 16-bit-Adressen nun 
mal 16-bit lang sind und 0x10000 keine 16-bit-Zahl mehr ist, haut das 
ganze nicht hin.

Somit ist im Kernel nun kein Protected Mode Setup mehr, sondern alles 
16-bit Zeug ist nach osload.s gewandert. (In start.s wird allerdings die 
GDT und die IDT nochmals geladen, da ich nicht sehr davon begeistert 
bin, wenn die GDT in einem Speicherbereich jenseits des Kernels liegt 
(an Adresse 0x9xxxx))

 >
 > Und nochwas: Ein Track einer Diskette hat _18_ nicht 17 Sektoren.
 > (HelpPC schreibt was von 17, das ist aber falsch)
 >

Danke. Habe ich auch schon geändert.

 >
 > Du gehst bei deinem rawrite Programm und in oslod.s von 17 Sektoren
 > aus. Schreibt ein Unix User mit seinem dd etwas auf Diskette, wird bei
 > jedem Track ein zu ladender Sektor aufgrund des Fehlers in oslod.s
 > ausgelassen. Schreibt ein DOS User den Kernel mit rawwrite, sollte
 > das Problem nicht auftreten.

Lädt damit nun der Kernel bei dir?

cu

FG

---
This is not SPAM! You can unsubscribe sending an e-mail to 
hydrixos-request@xxxxxxxxxxxxx with subject "unsubscribe". If
you've got questions contact webmaster@xxxxxxxxxxxx

hydrixOS kernel: http://www.hydrixos.de/downl.htm


Other related posts: