[hydrixOS] : HydrixOS Newsletter - Kernel 0.2.8 auf dem CVS

  • From: Friedrich Graeter <webmaster@xxxxxxxxxxx>
  • To: undisclosed-recipients: ;
  • Date: Tue, 09 Sep 2003 22:38:34 +0200

HydrixOS Newsletter
========================================================================

Hallo,

in den letzten Tagen hatte ich die Gelegenheit intensiv den Code des
neuen HydrixOS Kernels 0.2.8 zu testen, so dass ich endlich auch diese
Release ins Netz stellen kann.

Der Kernel 0.2.8 ist ein weiterer Baustein auf dem Weg zum Kernel 0.3.0, 
der schließlich "native Programme" ohne Emulation (aber dennoch 
architekturtransparent) ausführen können soll. Mit Kernel 0.2.8 ist 
dieses Ziel in greifbare (oder besser: programmierbare) nähe gerückt.

Weitgehend wurde das Konzept der "Kernel Execution Frames" 
(nicht-preemptive Threads innerhalb des Kernels) völlig überarbeitet: Es 
ist nun möglich, diese jederzeit und von jedem Ort des Kernel-Codes zu 
unterbrechen und ein anderes Frame auszuführen, ohne dass der jeweilige 
Codeabschnitt sich selbst um die Abgabe der CPU-Zeit kümmern muss.

Somit konnte ich nun einen wesentlich effizienteren Scheduler aufbauen, 
der nicht nur die Zeiten für einen Threadwechsel exakt ermitteln kann, 
sondern z.B. auch interaktive Programme bevorzugen kann. Zwar musste ein 
Teil des IPC-Codes abermals neu geschrieben werden, was sich aber als 
unproblematisch herausstellte.

Durch diese überarbeiteten "Kernel Execution Frames" (die ja an und für 
sich nichts wirklich besonderes sind) kann nun mittels eines speziellen 
VPCs die direkte Ausführung nativer Programme auf der echten Hardware 
ermöglicht werden. Um dies zu erreichen, müssen im wesentlichen nur 
einige kleinere Schutzmechanismen und eine Ausnahmefehlerbehandlung für 
den Benutzermodus aufgebaut werden.

Die Quellcodes sollten bis Mitternacht hochgeladen sein und sind auch 
diesmal wieder nur auf dem CVS-Server, da ich eine Release der "HydrixOS 
Webpage Distribution" erst dann durchführen will, wenn Kernel 0.3.0 
fertig ist und zumindest der Paging-Dämon (teilweise) und der 
Vermittlungsserver (vollständig) arbeiten. Wenn jedoch jemand sich kein 
CVS installieren will und dennoch Zugang zu den Quellcodes haben will, 
dem kann ich diesen gerne auch per Mail zusenden.

Bis dann,

Friedrich Gräter

-- 
HydrixOS Developers Mailing List

Administration: webmaster@xxxxxxxxxxx 
Archive: http://www.freelists.org/archives/hydrixos

Other related posts:

  • » [hydrixOS] : HydrixOS Newsletter - Kernel 0.2.8 auf dem CVS