[hydrixOS] : HydrixOS Newsletter - HydrixOS 0.0.2 freigegeben

  • From: Friedrich Graeter <webmaster@xxxxxxxxxxx>
  • To: undisclosed-recipients:;
  • Date: Sun, 02 Feb 2003 19:00:23 +0100

HydrixOS Newsletter
=======================================================================

Hallo,
heute konnte ich die HydrixOS Webpage Distribution 0.0.2 endlich
freigeben. Neuerungen sind der Kernel 0.2.5 und die HyApiLibC 0.0.1-e.
Im Kernel wurden wieder starke Neuerungen vollzogen: Das
Nachrichtensystem kann nun größere und nicht-konvertierende Nachrichten
transportieren. Die globalen Segmente wurden abgeschafft, um einem
einheitlicheren und schnelleren Mechanismus des Pageing-Dämons den Weg
frei zu machen. Leider kann in Version 0.2.5 noch kein Anschluss an den
Pageing-Dämon angeboten werden, was eigentlich das große Ziel dieser
Version war. Auch ist der Scheduler immer noch nicht sonderlich
effizient. Dank der Mithilfe von Jan Müller und Christian Heubach konnte
aber die Arbeit an der API beschleunigt werden.

Es konnte aber auch der Quellcode so umgeformt werden, dass nun ein
optimierter Maschinencode von GCC erstellt werden kann, was eine enorme
Beschleungigung des Systems hervorgebracht hat. Ich hoffe, dass eine
Verbesserung des Schedulers in einer der nächsten Kernel-Versionen
ebenfalls noch einiges an Tempo herausschlagen kann.

An den Spezifikationen zum Remote-Procedure-Call und dem
Client/Server-Protokoll von HydrixOS wurde einiges geändert, um diese an
das neue Nachrichtensystem anzupassen. Da diese Änderungen auch
Änderungen am Dateisystem-Protkoll mit sich ziehen, ist das Handbuch an
dieser Stelle nicht mehr ganz richtig - ich werde aber bei der nächsten
Release diese Stelle wieder korrigieren.

Diesmal ist ein Demo mitgeliefert, bei dem ein wenig Interaktivität
möglich ist - man kann Tastatureingaben machen und sie werden am
Bildschirm angezeigt. Dies ist sicherlich nicht das Potenzial, das
derzeit bereits hinter HydrixOS steckt, aber ich will nicht zu viel Zeit
in Demo-Programme stecken.

Die Binärdateien, Quellcodes und Dokumentationen können, wie immer, von
http://www.hydrixos.de/ heruntergeladen werden.

Die nächste Version von HydrixOS soll den Anschluss an den Pageing-Dämon
und eine soweit wie möglich vervollständigte HydrixOS-API umfassen.

Einem anderes Teilprojekt von HydrixOS wurde nun bereits auch
angefangen, das ich schon vor einigen Monaten nannte:
Echtzeitübersetzung. Das Problem von HydrixOS ist der trotzdem starke
Geschwindigkeitsverlust durch die Emulation von Prozessoren - so ist
eine der größten Stärken von HydrixOS auch seine größte Schwäche. Um
dieses Problem jedoch in Zukunft zu lösen, habe ich ein Konzept
ausgearbeitet, dass die Echtzeitübersetzung von maschinenfremden
Programmen ermöglichen soll. Ich hoffe, dass ich in den nächsten Wochen
die ersten größeren Informationen dazu ins Netz stellen kann. Allerdings
wird diese Technologie erst realisiert werden können, wenn HydrixOS eine
brauchbare Infrastruktur bietet.


Bis bald,

Friedrich Gräter

--- Anmerkung -------------------------------------------------------
Dieser Dienst wird Dank der freundlichen Unterstützung von
www.TheMasterz.de und www.freelists.org ermöglicht. Der Newsletter wird
automatisch in die Mailingliste gepostet und an Leute gesendet, die
diesen auf der HydrixOS-Homepage bestellt haben. Er kann durch eine Mail
an "newsletter@xxxxxxxxxxx" abbestellt werden.

-- 
HydrixOS Developers Mailing List

Administration: webmaster@xxxxxxxxxxx 
Archive: http://www.freelists.org/archives/hydrixos

Other related posts:

  • » [hydrixOS] : HydrixOS Newsletter - HydrixOS 0.0.2 freigegeben