[hydrixOS] : Bug beseitigt.

  • From: Friedrich Gräter <webmaster@xxxxxxxxxxx>
  • To: Mailingliste <hydrixos@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 29 May 2002 02:23:47 +0200

Hallo,
die mysteriösen Fehlermeldungen und Störungen konnte ich endlich 
beseitigen. Es handelte sich um eine Reihe kleinerer Bugs, die in 
Kombination den Kernel nicht mehr "debuggbar" machten. Das Problem waren 
weniger die Bugs als solche, sondern die Tatsache, dass ihre Umstände 
das Debuggen des Kernels unmöglich gemacht haben.

Damit so etwas nicht mehr passiert, habe ich das Fehlererkennungssystem 
verbessert, so dass sich Fehler schneller finden lassen. Tritt nun ein 
Fehler im Kernel auf, so wird neben der Fehlernummer auch die Prozedur 
genannt, in der der Fehler auftrat und es wird vor allem eine Fehler-ID 
mitgeliefert, mit der ich den Fehler-Ort im Quellcode genau 
idendifizieren kann.

Endlich kann ich mit dem weiter machen, bei dem ich stehen geblieben 
bin: Das Testen des 'send'-Systemaufrufs und das Schreiben des HydrixOS 
Handbuchs. Ist dies geschehen, kann ich endlich eine Release 0.2.3-a machen.

cu

FG

---
This is not SPAM! You can unsubscribe sending an e-mail to 
hydrixos-request@xxxxxxxxxxxxx with subject "unsubscribe". If
you've got questions contact webmaster@xxxxxxxxxxxx

hydrixOS kernel: http://www.hydrixos.de/downl.htm


Other related posts:

  • » [hydrixOS] : Bug beseitigt.