[familienbande] Datenübertragung/Gedcom

Hallo Metti, hallo Gemeinde,

nachdem ich nun wieder monatelang Daten gesammelt habe, möchte ich in diese
Ansammlung wieder etwas Struktur hineinbringen - da für mich nur eine
einzelne Datei "Flender-Datensammlung" allein keinen Sinn macht.
Bisher habe ich eine Datei mit komplett zusammenhängenden Daten, die auch im
Internet veröffentlich sind. Diese "Flender" Datei fülle ich nur mit Daten
auf, die mit vorhandenen auch verknüpft werden können - alle anderen landen
in der "Flender-Datensammlung". Zwischenzeitlich habe ich noch die
Geschlechterbücher und die Daten der Mormonen durchgearbeitet, hierfür auch
jedesmal eine eigene Datei angelegt und nun alle miteiander abgeglichen und
teils auch zusammenhängende Verbindungen mit um die 30 Personen erstellen
können - diese aber noch z.B. getrennt liegend in zwei Dateien.

Diese möchte ich nun zusammenfügen - und weil ich solch ein Block mit soviel
Personen bei mir dann als eigene Datei erstelle, wollte ich dies gerne über
Gedcom erstellen. Hier habe ich aber das Problem, daß ich nicht frei die
IndexNr angeben kann, sondern mich immer im Bereich "von-bis" bewegen muß.
Da teilweise die Verknüpfungen quer durch alle Nummern laufen, müßte ich
nach jetzigem Stand viele kleine Nummernbereiche und auch einzelne Personen
über Gedcom exportieren und wieder in einer neuen Datei zusammenbauen oder
den ganzen Nummernkreis exportieren und dann nach und nach alle
überflüssigen Daten rauslöschen.

Hier für dieses Vorgehen (wie arbeiten andere solche Datenmengen ab, bzw.
wie strukturieren sie diese)würde ich mir wünschen, daß der Gedcom-Export
mit freier Nummernauswahl zu belegen währe.

Da ich halt längere Zeit auf Datensuche war, habe ich nicht alle
Entwicklungsstufen Deines Programmes mitgezogen. So arbeite ich noch mit
einer älteren Version. Zu dem Punkt "Quellenangaben/Herkunftsnachweise" habe
ich aber gerade nochmals das Handbuch studiert. Im Moment ist es noch nicht
möglich, beim Gedcom-Export auch die Quellenangaben mit einzubinden.
Speziell für obiges Problem bekäme ich hiermit ein weiteres, da ich sehr
sorgfältig mit der Hinterlegung der Quellenangaben bin und beim exportieren
verloren gehen.
Hierzu hattest du mal für eine Testversion eine "Massenänderung-Quelle"
progrmmiert, die damals wie auch heute nur Sinn machte, wenn man Dateien
vorrangig aus einer Quelle füllt. Auch bei den o.a. Dateien bin ich noch so
verfahren, habe also die Quellen nicht zu jeder Person im Einzelnen jedesmal
hinterlegt und möchte diese gerne ändern - so wie wir es breits schon mal
gemacht haben - nur leider funktioniert die Programmierung dahingehend nicht
mehr. Habe auch speziell nachgesehen, ob die Datei "Voreinstellung" an der
richtigen Stelle im System steht und ob die Einstellung dafür drin ist -
aber geht nicht. Wurde dies wischenzeitlich rausgenommen?
Gerade weil die Gedcom die Quellen noch nicht mitnimmt, ist es wichtig, daß
man diese recht schnell über eine Massenänderung wieder hinbekommt. Da ich
über die Indexnummern weiß, was ich in welchen Nummernbereichen aus welcher
Quelle gefüllt habe, war das bisher eine tolle Funktion.

Erst einmal gute Nacht

Viele Grüße aus Siegen

Hans - Joachim Flender
webmaster: www.stammbaum-der-familie-flender.de
<http://www.stammbaum-der-familie-flender.de/>



---
Diese Mail erhalten Sie, weil Sie sich in die Mailingliste von Familienbande 
eingetragen haben.
Weitere Informationen und wie man sich abmeldet finden Sie unter:
<http://www.familienbande-genealogie.de/help.htm>

Other related posts: