[connect.the.dots] Die CO2-Religion oder: Von einem der loszog, die Menscheit zu bekehren

  • From: golden.thread@xxxxxxxxxxxx
  • To: connect.the.dots@xxxxxxxxxxxxx
  • Date: Thu, 09 Jul 2009 23:06:20 +0200

Meine unregelmäßigen Mails haben jetzt ein neues Format. Der 
Anspruch an die hier weitergereichten Informationen hat sich 
dahingehend entwickelt, gewisse Aspekte aufzubereiten (je nach 
Laune des Autors) und mit Links auf die eigentlichen Quellen zu 
versehen. 

Der Newsletter hat zwei Ziele:
1. Gegendarstellung zur "öffentlichen Präsentation" von Themen und 
Aggregation von Informationen und Meinungen, über die man in der 
Regel nicht versehentlich stolpert. 
2. Aufzeigen von Tendenzen, die es - frei nach der Namenswahl der 
Liste - zu einem roten Faden zu verknüpfen gilt. 

Des weiteren gilt:
1. Ich habe alle, die bisher mit Mails beglückt wurden, in die neue 
Mailinglist eingetragen - wer keine Mails mehr bekommen möchte, der 
muss nur eine kurze Mail schicken an golden.thread@xxxxxxxxxxxxx
2. Das Weiterverbreiten dieser Mailinglist ist erwünscht und wird 
ermutigt. 
3. Die öffentliche Assoziation dieser Mailinglist mit dem Urheber 
oder anderen Mailadressen des Urhebers ist nicht erwünscht. 
Kommentare können an golden.thread@xxxxxxxxxxxx geschickt werden.

---------------------------------------------------------------

Nachfolgend eine Zusammenstellung zum Thema CO2 und Klimawandel. 
Ich gebe zu, es ist irgendwie recht lang geworden .. aber 
hoffentlich nicht all zu lang-weilig .. ich werd' mich in Zukunft 
kürzer fassen, hoffe ich :)

---------------------------------------------------------------

Alles begann mit einer "unbequemen Wahrheit". Die kam zunächst 
nicht aus dem Mund von Herrn Gore, sondern von dem Club-of-Rome in 
den 70er Jahren.

Der nette Her Gore kam später und er sprach uns allen aus dem 
Herzen, als er im Kino verkündete: Der Mensch zerstört den 
Planeten. Er isst zu viele Steaks, fährt zu viel Auto und es gibt 
dummerweise noch zu viele von ihm, die DEN Klimakiller produzieren: 
Die Rede ist vom CO2, dem FCKW des 21. Jahrhunderts. Der  
Vizepräsident von Herrn Clinton war auch so freundlich, uns anhand 
von bunten Grafiken zu zeigen, dass Klimaveränderungen und CO2-
Gehalt in der Luft korrelieren und so lag der Schluss nahe: 
Korrelation ist Kausalität - ausnahmsweise, schliesslich geht es um 
unser aller Wohl. Unklar blieb, ob Temperaturveränderungen den CO2-
Gehalt beeinflussen, oder anders herum - aber Herr Gore nahm uns 
auch diese Frage dankenswerterweise ab: Es entstand die "CO2-
Religion". 

Darauf hin zog Herr Gore los, um die Menschheit zu bekehren - in 
seinem Privatjet natürlich. 

Dem Emissionshandel sei dank, lässt sich mittlerweile mit dem bösen 
CO2 sogar Geld verdienen, da stört es auch nicht, wenn unfreiwillig 
Assoziationen mit dem klerikalen Ablasshandel aufkommen. Nachdem 
die Zuteilung von Emissionsrechten für Firmen und Staaten durch 
"die Politik" (z.B. die demokratisch nicht legitimierte EU-
Kommission, aber das ist ein anderes Thema) im Jahr 2020 
abgeschlossen sein soll [1], ist eine Ausdehnung des Ablasshandels 
auf Privathaushalte [2] nur ein konsequenter Schritt um unseren 
Planeten zu retten. Dass hier ein GLOBALES Rahmenwerk für die 
indirekte, GLOBALE Besteuerung des Einzelnen im Namen des 
Klimaschutzes geschaffen wird, darf dabei nicht stören, schließlich 
hat die Globalisierung ja nur Vorteile - außerdem wollen wir ja 
alle in den Himmel -äh- die Erde retten. 

..auch riesige, unterirdische CO2-Speicher scheinen ein gutes 
Konzept zu sein. Dumm nur, dass die in Schleswig-Holstein keiner 
haben wollte. Ungläubige - allesamt. Vielleicht sollte man den Film 
von Herrn Gore schon in der Schule zeigen? Ups, die Idee hatte 
schon jemand [0]. Der hat gemerkt, dass eine früh ansetzende 
Bildung - zum Wohle der Allgemeinheit - bisher gut funktioniert 
hat, in diesem Land..

Wie real ist denn nun der Zusammenhang, zwischen CO2 und 
Klimawandel? Ist es nicht vielleicht eher so, dass nicht die 0,04% 
CO2 in unserer Atmosphäre [3], sondern die zyklische Aktivität 
unserer Sonne für den Klimawandel verantwortlich ist? Wie kommt das 
ganze CO2 eigentlich nach da oben? Das ist doch schwerer als Luft, 
die sich fast ausschliesslich aus Sauerstoff (20%) und Stickstoff 
(70%) zusammensetzt? Und warum wird der CO2-Gehalt über einem 
Vulkan auf Hawaii [4] gemessen und dann als global repräsentativ 
angenommen? Die Diskussion hierzu ist relativ unübersichtlich, aber 
an  Positionen herrscht kein Mangel - auch wenn man in TV und 
Zeitungen selten "eine andere Wahrheit" zu hören bekommt. (Von 
dieser unsäglichen "Dokumentation" auf RTL einmal abgesehen...)

Nach Betrachtung weiterer Artikel [5,6,7] und dieser Grafik [8] 
kommt zumindest bei mir der Verdacht auf, dass der liebe Herr Gore 
(der übrigens einen Friedensnobelpreis bekommen hat, so wie der 
nette Herr Kissinger [9] ..) vielleicht doch nur eine Möglichkeit 
gefunden hat, alle für seinen zweiten und dritten Privatjet 
bezahlen zu lassen ... 

[0] http://www.welt.de/print-
welt/article710941/Alle_Schueler_sollen_sich_Gore_Klimafilm_anschaue
n.html
[1] http://de.wikipedia.org/wiki/EU-Emissionshandel
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Personal_carbon_trading
[3] http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid
[4] http://alt.eike-klima-
energie.eu/?WCMSGroup_4_3=6&WCMSGroup_6_3=1247&WCMSArticle_3_1247=44
4
[5] http://www.epochtimes.de/articles/2007/03/31/104126.html
[6] http://www.warum-wir-krank-
werden.ch/533578995c0b71701/index.html
[7] http://www.konrad-fischer-info.de/7boet3.htm
[8] http://pi-news.net/uploads/eisbbohrkerne.png
[9] http://www.amerikaimkrieg.de/Henry.htm

GOLDEN THREAD

--
Hotel pics, info and virtual tours.  Click here to book a hotel online.
 
http://tagline.hushmail.com/fc/BLSrjkqfqj49GJNscqeRcXNx8cOVU0AK5hJFoU5GPIOM6IPfXhSO9W6wx0E/


Other related posts:

  • » [connect.the.dots] Die CO2-Religion oder: Von einem der loszog, die Menscheit zu bekehren - golden . thread